Skip to main content

Die häufigsten Probleme mit Wettanbietern – Wir haben die Lösungen

Wenn du dich mit Sportwetten befasst, wirst du wissen, dass es sich um ein komplexes Thema handeln kann. Einige Bereiche können Fragen aufwerfen. Das beginnt bei der Registrierung, geht über die Verwaltung des Kontos, bis hin zu Auszahlungen. Wetten könnten falsch ausgewertet werden oder es gibt andere Schwierigkeiten, die du nicht allein gelöst bekommst. Bei uns bekommst du eine gute Übersicht über häufige Probleme mit Wettanbietern und Wettprogramm, sowie die entsprechenden Lösungsmöglichkeiten. Wir hoffen sehr, dass du mit unserer Hilfe gut vorbereitet in ein problemloses Wettvergnügen starten kannst.

Beschwere und Problem bei Wettanbeiter

Probleme mit einem Wettanbieter? Hier ist Platz für Beschwerden & wir versuchen zu helfen.

Ich kann mich nicht anmelden?

Wer über das Internet Sportwetten spielen möchte, muss sich zuerst bei einem guten Wettanbieter anmelden. Und da es viele Wettfreunde gibt, die aus verschiedenen Gründen nicht nur bei einem Buchmacher Wetten platzieren möchten, müssen mehrere Anmeldungen erfolgen. Im Grunde ist der Ablauf zum Log In bei dem Großteil der Wettanbieter ähnlich, aber vielleicht gibt es bei dem einen oder anderen bestimmte Voraussetzungen oder es werden bestimmte zusätzliche Eingaben verlangt. Das kann in dem Fall durchaus zu Problemen bei der Anmeldung führen. Welche Arten das sein können, erläutern wir in diesem Abschnitt, selbstverständlich inklusive eines passenden Lösungsvorschlags.

Die Anmeldung wurde abgelehnt

Problem: Die Registrierung bei einem Anbieter für Sportwetten läuft eigentlich immer auf die gleiche Art und Weise ab. Du klickst auf Registrieren oder auf ein vergleichbares Wort – und auf dem Bildschirm oder auf dem Display werden von dir diverse Daten zur Eingabe verlangt. Du gibst sie den Anweisungen entsprechend ein und bestätigst. Was aber, wenn deine Anmeldung abgelehnt wird?

Lösung: Eine Möglichkeit ist, dass du versehentlich falsche Angaben gemacht hast. Oder du bist bereits Kunde registriert und das System hat dies über den Namen, deine Mail-Adresse, deine Telefonnummer oder andere Daten erkannt. Vielleicht bist du auch noch nicht volljährig. In diesem Falle ist es vom Gesetz her vorgeschrieben, dass die Registrierung vor Erreichen des 18. Lebensjahres nicht erfolgen kann. Vorstellbar ist aber auch die folgende Situation: Wettanbieter nehmen nicht generell Kunden mit Wohnsitzen aus jedem Land an. Im Normalfall wird bereits über die IP Adresse erkannt, ob du deine Sportwetten bei dem gewählten Wettanbieter setzen darfst. Es kann aber auch sein, dass die genaue Überprüfung erst im Zuge der Registrierung geschieht. Oder du befindest dich tatsächlich im Urlaub und in dem Land, in dem du dich aufhältst, ist zwar die Webseite verfügbar, aufgrund der übertragenen IP Adresse lehnt das System dich aber ab, obwohl du eigentlich deinen Wohnsitz in Österreich hast. Unser Tipp ist: verwende einen VPN Server.

Wettkonto anlegen Interwetten

Beispiel: Sich für ein neues Wettkonto bei Interwetten anmelden

Fehler bei der Registrierung

Problem: Wenn du deine Angaben bei der Registrierung gemacht hast und dennoch eine Meldung bekommst, dass einer oder mehrere Fehler aufgetreten sind, ist die Ursache dafür meist leicht zu finden.

Lösung: Du könntest eine Zahl bei deiner Postleitzahl vertauscht oder vergessen haben. Oder du hast versehentlich ein anderes Land als Österreich angegeben, aber zum Beispiel einen Ländercode angegeben, der auf einen Wohnsitz in Deutschland schließen lässt. Bei der Ländervorwahl der Handynummer tritt ebenfalls häufig ein versehentlicher Fehler auf. Möglicherweise hast du diese einfach nur vergessen. Mail-Adressen können gerne falsch notiert werden, eventuell fehlt ein Punkt oder Unterstrich. Es sind meist nur Kleinigkeiten, auf die du achten muss. Ist dein Geburtsdatum korrekt angegeben oder hast du versehentlich eines gewählt, welches besagt, dass du noch nicht volljährig bist? Es lohnt sich, alle persönlichen Angaben genau zu überprüfen. Sollte der Fehler in der Auswahl des Benutzernamen liegen, wirst du eindeutig darauf hingewiesen, dass er beispielsweise bereits bei dem Wettanbieter vergeben worden ist. Ist dein ausgewählter Buchmacher modern, bekommst du mögliche Vorschläge, die sich an dem ersten Wunschnamen anlehnen.

Probleme mit dem Wettkonto

Ohne ein Wettkonto sind Sportwetten im Internet theoretisch nicht möglich. Wir nennen hier eventuell auftretende Probleme im persönlichen Kontobereich und geben dir mögliche Ansätze für die Lösung.

Warum wurde mein Konto wurde einfach deaktiviert oder gesperrt?

Probleme: Du willst deine Sportwetten setzen, kannst dich aber nicht mehr einloggen. Und die Fehlermeldung lautet, dass dein Konto gesperrt oder nicht aktiviert ist. In diesem Falle solltest du als erstes den Support kontaktieren.

Lösung: Eine logische Erklärung wäre, wenn du zu häufig ein falsches Passwort eingegeben hast. In einem solchen Fall sperrt das System meist automatisch den Zugang. Dies geschieht aus Sicherheitsgründen und gehört zum Standard. Der Support wird dir aber schnell Hilfe leisten, nachdem er dich als tatsächlichen Kunden identifiziert hat. Ein Login über verschiedene IP Adressen und mit unterschiedlichen Geräten kann ebenfalls für Irritationen beim Aufrufen des Wettkontos sorgen. Auch in diesem Falle wäre der Support die richtige Anlaufstelle, die wir unbedingt empfehlen. Du musst natürlich immer glaubhaft machen können, dass es sich um den Zugang zum eigenen Wettkonto handelt.

Die Verifizierung macht Probleme

Problem: Eine Verifizierung dient dazu, eine mögliche Geldwäsche zu vermeiden. Manche Wettanbieter veranlassen sie, bevor es zu deiner ersten Auszahlung kommen kann, bei einigen wird die Überprüfung bereits im Zuge der Registrierung oder im Anschluss an die erste Einzahlung von dir verlangt. Es können dabei durchaus Probleme auftreten, die im schlechtesten Fall zur Sperrung des Kontos führen können.

Lösung: Bei einer Verifizierung musst du beweisen, dass du dich mit korrekten Daten beim Wettanbieter deiner Wahl angemeldet hast. Du legst dazu deinen Personalausweis vor (in eingescannter Form), sowie offizielle Dokumente. Auf diesen muss der gleiche Name und die gleiche Adresse stehen, die du bei deiner Registrierung angegeben hast. Und sie müssen aktuell sein. Alles wird genau überprüft. Sollte es dabei zu Unstimmigkeiten kommen, folgt eine automatische Sperrung des Kontos. Du musst in diesem Falle mit dem Support Kontakt aufnehmen und die möglichen Unstimmigkeiten aus der Welt schaffen. Wenn alles von deiner Seite aus korrekt war, wird eine Aufklärung schnell erfolgen und das Wettkonto wieder freigegeben.

Warum kann ich mich nicht mehr einloggen?

Problem: Ein Wettkonto ohne die Möglichkeit auf einen Zugriff ist ein Problem. Wenn dir dieser nicht mehr gewährleistet wird, musst du schnellstens handeln.

Lösung: Meistens liegt es an Kleinigkeiten, wie einem Passwort, welches zu oft falsch eingegeben worden ist. Sollte das der Fall sein, gibt es die Möglichkeit, das Passwort per Klick zurückzusetzen. Folge einfach dem Prozess auf dem Bildschirm oder auf dem Display deines mobilen Gerätes. In der Regel wird der neue Zugang an die Mailadresse geschickt, die du bei deiner Anmeldung hinterlegt hast.

Kannst du die falsche Eingabe des Passwortes ausschließen könnte es sich schlimmstenfalls um einen Betrugsversuch handeln. Dann bleibt dir nur die sofortige Kontaktaufnahme mit dem Kundensupport, um einen Missbrauch deines Kontos zu vermeiden.

Einzahlungen

Damit du mit deinen Sportwetten Geld gewinnen kannst, musst du Geld auf dein Wettkonto einzahlen, womit du Wetten platzierst. Hierbei kann es durchaus mal zu Schwierigkeiten kommen.

Werbung für sichere Einzahlung bei einem Wettanbieter

Immer mehr Wettanbieter werden mit den Zahlungsmöglichkeiten.

Warum wurde meine Einzahlung abgelehnt?

Problem: Der Prozess der Einzahlung für Sportwetten ist eigentlich immer gleich. Wenn du Kunde bei einem Buchmacher bist, gehst du in den Kontobereich auf der Website, suchst dir ein Zahlungsmittel aus, gibst einen Betrag an und bestätigst alles per Klick. Vielleicht musst du einem weiteren Prozess, bei speziellen Zahlungsmitteln, folgen, damit der Betrag überwiesen werden kann. Falls am Ende dieser Schritte deine Zahlung abgelehnt wird, kann dies mehrere Gründe haben.

Lösung: Eventuell hast du aus Versehen falsche Daten angegeben, zum Beispiel die Prüfnummer bei einer Kreditkarte. Oder es befindet sich die von dir zur Einzahlung vorgesehene Summe nicht auf dem Konto des Zahlungsmittels deiner Wahl. Alternativ könntest du dir selbst ein Limit gesetzt haben. In dem Fall sind weiter Einzahlungen nicht mehr möglich, bis die zeitliche Frist abgelaufen ist. Du hast bei der Selbstlimitierung meist die Wahl, einen Maximalbetrag oder einen bestimmten Zeitraum festzulegen.

Meine Einzahlung wurde nicht verbucht. Wo ist mein Geld?

Problem: Wenn eine Zahlung veranlasst worden ist, das Geld taucht aber nicht auf deinem Wettkonto auf, musst du nicht gleich unruhig werden.

Lösung: Manchmal vergehen einige Minuten, bis das Geld auf deinem Wettkonto verbucht worden ist. Bei einer klassischen Überweisung vom Bankkonto kann es sogar mehrere Tage in Anspruch nehmen. Vielleicht befindest du dich auch einfach nicht im richtigen Bereich in deinem Wettkonto. Manchmal gibt es eigene Abschnitte für echtes Geld und erhaltene Bonusgelder. Oder du musst nur den Bildschirm aktualisieren, damit der übertragene Betrag und damit neue Kontostand sichtbar wird. Sollte ein technischer Fehler vorliegen, wird der Support Aufklärung leisten.

Auszahlungen

Bei Auszahlungen können ebenfalls Probleme auftreten. Die wahrscheinlichsten haben wir nachfolgend aufgeführt.

Wie lange dauert eine Auszahlung?

Problem: Nehmen wir einmal an, dass du mit deinen Sportwetten erfolgreich warst und für den Gewinn eine Auszahlung beantragt hast. Das Geld ist bereits von deinem Wettkonto abgebucht. Es ist aber noch nicht auf dem Konto verfügbar, auf das du die Auszahlung veranlasst hast.

Lösung: Vermutlich musst du einfach nur ein bisschen warten. De facto muss eine Auszahlung zuerst bearbeitet werden, was unter Umständen ein oder zwei Werktage dauern kann. Im Falle einer Verifizierung sogar noch länger. Oder hast du dich für eine klassische Überweisung entschieden? Dann wird es vielleicht sogar bis zu einer Woche dauern, bis das Geld auf deinem Bankkonto als Gutschrift zu sehen ist. Einzig für den Fall, dass du dich zum Beispiel für PayPal entschieden hast und bereits die Mail mit der Bestätigung in deiner Mailbox ist, das Geld jedoch weiter nicht verfügbar, solltest du den Support kontaktieren. Es können immerhin auch technische Probleme während der Auszahlung aufgetreten sein.

Der Wettanbieter will nicht auszahlen. Was kann ich machen?

Problem: Wenn dir der Wettanbieter deiner Wahl eine Auszahlung verweigert, kann dies mehrere Gründe haben.

Lösung: Ist eventuell ein Bonus aktiv? In diesem Falle kannst du keine Auszahlung veranlassen, sondern musst zuerst die entsprechenden Regeln zur Umsetzung einhalten. Der Buchmacher hat also jedes Recht, eine Auszahlung abzulehnen. Sofern er von dir eine Verifizierung verlangt, du jedoch die entsprechenden Daten und Dokumente noch nicht vorgelegt hast, ist dies ebenfalls ein Grund, dir dein Geld nicht auszuzahlen. Natürlich gibt es auch unseriöse Anbieter, die dafür bekannt sind, Zahlungen grundsätzlich zu verzögern. Sie wollen vielleicht erreichen, dass du diese als Kunde abbrichst und dein Geld weiter einsetzt. Stellst du eine solche Situation fest, bleibt nur Geduld und konsequentes Handeln. Wir empfehlen in dem Fall den Anbieter zu wechseln, sobald das Geld letztendlich ausgezahlt worden ist.

Kann ich über eine andere Zahlungsmethode auszahlen?

Probleme: Du hast zwar bei den Wettanbietern viele Optionen für Zahlungen, kannst dich aber eventuell nur für eine einzige entscheiden? Bei allen anderen verweigert der Buchmacher die Auszahlung?

Lösung: Dieses Problem lässt sich leicht erklären: Geldwäsche soll vermieden werden und deshalb wird in den meisten Fällen verlangt, die gleiche Methode für die Auszahlung verwenden, die zuvor bereits für die Einzahlung genutzt worden ist. Ausnahmen gibt es aber, wenn ein Zahlungsmittel zwar für die Einzahlung, nicht aber für die Auszahlung verfügbar ist. In diesem Falle werden dir die möglichen Alternativen im Zuge der Zahlungsanweisung angezeigt.

Wettbonus

Beim Thema Wettbonus kommt es besonders häufig zu Problemen, die meist damit im Zusammenhang stehen, dass die Nutzer die zugehörigen Bonusbedingungen nicht aufmerksam gelesen haben. Wir bieten die häufigsten Problempunkte mit den entsprechenden Erklärungen in einer Übersicht.

Wieso habe ich keinen Bonus erhalten?

Problem: Das Problem, welches interessierte Wetter zum Thema Bonus am häufigsten betrifft, ist, dass der Wettbonus nicht gebucht wird. Dafür gibt es mehrere denkbare Gründe.

Lösung: Ein Bonus kann automatisch zugeteilt oder aktiviert werden. Ist Letzteres der Fall, hast du eventuell den entsprechenden Klick, die Kontaktaufnahme mit dem Support oder die Eingabe eines verlangten Bonus Code vergessen. Du könntest aber auch zu wenig Geld eingezahlt haben. Oftmals wird ein Mindestbetrag verlangt. Möglicherweise ist deine Zahlung mit einem nicht zum Bonus berechtigenden Zahlungsmittel erfolgt. Häufig genannt werden hier Skrill und Neteller. Oder hast du bereits ein Konto bei diesem Buchmacher besessen? Dann wäre der Bonus für die neuen Kunden für dich nicht mehr verfügbar. Denkbar ist zudem, dass du zuerst eigenes Geld entsprechend oft zu einer vorgegebenen Mindestquote einsetzen musst, bevor der Einzahlungsbetrag qualifiziert ist und der Bonus anschließend auf deinem Konto erscheint.

Was sind Bonusbedingungen?

Problem: Falls du einen Bonus erhalten hast, er jedoch plötzlich nicht mehr auf deinem Konto zu sehen ist, kann dies nur einen logischen Grund haben.

Lösung: Zu einem Bonus gehören Bedingungen. Die sehen bei jedem Wettanbieter zwar unterschiedlich aus, Fakt bleibt jedoch, dass du sie zwingend einhalten musst. Schaffst du beispielsweise die Umsetzung nicht, wird der Bonus nach der vorgegebenen zeitlichen Frist von deinem Konto verschwinden. Oder er wird gar nicht erst aktiviert, falls du zur Aktivierung einen Einsatz zu einer vorgegebenen Mindestquote abgeben musst und dies aus verschiedenen Gründen nicht beachtet hast.

Angeblich soll ich den Bonus missbraucht haben?

Problem: Vielleicht ist bei dir von einem Missbrauch eines Bonus die Rede. Was damit gemeint ist, erfährst du hier.

Lösung: In den AGB so ziemlich jedes Webanbieters steht, dass ein Bonus Regeln hat. Dazu gehört, dass er meist nur einmal zugeteilt wird pro Person, Haushalt, Familie, Zahlungsmittel, IP Adresse und so weiter. Wenn du dies missachtest, kann es durchaus sein, dass es auffällt. Als Folge wird dir der Bonus aberkannt.

Mein Sportwetten Bonus ist weg. Was soll ich machen?

Problem: Sollte der Bonus bei dir verfügbar gewesen sein und plötzlich ist er nicht mehr da und dein Kontostand ist um den Bonusbetrag geschrumpft, lässt sich dies leicht erklären.

Lösung: Es könnte sein, dass du bereits einige Gewinne mit dem Bonus erzielt hast, allerdings noch nicht die volle Umsetzung. Kommt es deinerseits zu einer Auszahlungsanweisung vor Beendigung der zeitlichen Frist und mit einem Restbonus, der noch umzusetzen ist, verfallen sämtliche Ansprüche und der Bonus wird gelöscht. Die bis dahin erzielten Gewinne ebenfalls.

Quoten Boost

Beim Quoten Boost handelt es sich um eine besonders hohe Quote. Du kannst also mehr Geld gewinnen, als es eigentlich bei dem jeweiligen Tipp üblich wäre. Manche Wettanbieter betreiben Werbung damit, bei anderen handelt es sich um einen Bonus. Schwierigkeiten sind auch hier vorstellbar.

Quotenboost Beispiel bei Betsson

Beispiel eines Quotenboost beim Wettanbieter Betsson.

Wieso sehe ich keine erhöhte Wettquote?

Problem: Du hast eine Quoten Boost über eine Werbung angezeigt bekommen, klickst das entsprechende sportliche Ereignis an, siehst aber nur die normale Quote?

Lösung: Denkbar ist zum einen, dass die erhöhte Quote noch nicht in das System eingearbeitet wurde. Vielleicht bist du also einfach zu früh dran. Oder du musst, um wirklich von der hohen Quote zu profitieren, im Bereich der Aktionen erst eine Einzahlung veranlassen, eine andere Wette setzen oder alles mit einem Klick aktivieren. Lies dir die entsprechende Werbung noch einmal genau durch.

Warum haben ich keinen erhöhte Quote bekommen?

Problem: Du gehst von einem Quoten Boost aus, tippst auch korrekt, aber der Gewinn ist geringer als gedacht?

Lösung: Denkbar ist, dass du vergessen hast, die entsprechende Aktion zu aktivieren. Oder du hast tatsächlich auf eine niedrige Quote geklickt. Du musst im Wettschein auf den möglichen Gewinn achten, bevor du deine Wette setzt.

Cash Out

Ein Cash Out gehört heutzutage zum obligatorischen Angebot eines Buchmachers. Wir kennen kaum einen Wettanbieter, der dieses Feature nicht präsentiert, mit dem du Gewinne vorzeitig absichern und mögliche Verluste vermeiden kannst. Probleme sind selbstverständlich auch hier möglich.

Warum wird mir kein Cash Out angeboten?

Problem: Du weißt, dass die Möglichkeit auf einen Cash Out beim Wettanbieter deiner Wahl besteht, möchtest die Option auch nutzen, doch sie ist nicht verfügbar. Was können die Gründe sein?

Lösung: Auch wenn ein Cash Out eigentlich grundsätzlich verfügbar ist, ist er dies nicht zu jeder Zeit. Wenn du also beispielsweise bei einem Fußballspiel kurz vor dem Ende eine vorzeitige Auszahlung veranlassen willst, besteht die Möglichkeit, dass dir der Wettanbieter die Chance nicht mehr bietet. Möglicherweise ist der Cash Out aber auch nur für spezielle Sportarten oder Ereignisse vorhanden. Informiere dich also stets vor der Wettabgabe, welche Cash Out Möglichkeiten bestehen.

Weitere Beschwerden und Hilfeanfragen

Weitere denkbare Beschwerden sind möglich, für die wir keine eigene Kategorie in diesem Artikel gefunden haben. Um sie geht es nachfolgend.

Eine Wette wurde ohne Grund storniert

Problem: Du hast eine Sportwette gesetzt, alles war korrekt, sie wurde dennoch storniert. Wir zeigen denkbaren Gründe auf.

Lösung: Denkbar ist zum Beispiel eine Absage des Spiels, auf das du die Wette platziert hast. Vielleicht wurde das entsprechende Ereignis aus dem Programm genommen, in diesem Falle gibt es eine Rückbuchung des von dir gesetzten Betrages. Oder der Zeitrahmen für das Abgeben des Tipps, den ein Buchmacher in seinen AGBs definiert, wurde nicht eingehalten. Denkbar ist darüber hinaus, dass aufgrund eines technischen Fehlers zum Beispiel die Quote falsch berechnet wurde. Auch in diesem Falle kann eine Wette storniert werden. Du kannst in dem Fall nichts gegen das Vorgehen des Wettanbieters tun. Liegt ein anderer Grund vor, empfehlen wir einen Kontakt mit dem Support.

Du brauchst noch mehr Hilfe? Kontaktiere uns

Jan bietet Hilfe bei Wettanbieter Problemen an

Jan im Büro. Er wartet auf eure Anfragen zu den Problemen mit Wettanbietern.

In diesem Artikel haben wir die denkbaren Probleme dargelegt und erläutert, die mit einem Wettanbieter aufgrund unserer Erfahrungen nach aufkommen können. Es sind die häufigsten Schwierigkeiten, auf die wir uns konzentriert haben. Wir haben versucht, alle möglichen Lösungen einfach und informativ zu formulieren. Natürlich ist es dennoch möglich, dass weitere bzw. andere Probleme auftreten können, welche in diesem Artikel nicht von uns angesprochen worden sind. In dem Fall kannst du dich problemlos bei uns melden, oder unserer Empfehlung nachgehen, umgehend den Kundensupport des betreffenden Wettanbieters zu kontaktieren. Bekommen wir neue Probleme gemeldet, werden wir sie gerne auf unserer Seite mit aufnehmen und entsprechende Lösungsvorschläge ergänzen.