Skip to main content

Wettlexikon – Die wichtigsten Begriffe bei Sportwetten

Wer als Laie eine Frage zu einem spezifischen Begriff bei Sportwetten hat, endet meistens mit noch mehr Fragen, wenn er sich auf die Suche nach einer Erklärung macht. Wir haben die wichtigsten Begriffe hier zusammengestellt und kurz erklärt. So hast du einen handlichen Reiseführer, wenn du dich in die Welt der Sportwetten begibst.

sportwetten lexikon banner

So entstand unser Wettlexikon

Selbst uns passiert es nach Jahren immer noch, dass wir bei Sportwetten auf einen Begriff stoßen, den wir zwar schon mal gehört haben, aber nicht mehr hundertprozentig sicher sind, was er bedeutet. Deshalb haben wir im Laufe der Zeit diese Begriffe gesammelt und es entstand ein handliches Lexikon. Wir wollen es dir nicht vorenthalten und hoffen, dass du hier Antworten auf alle deine Fragen findest.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A

Arbitrage Wetten

Die Arbitrage Wette ist eine Surebet, also eine sichere Wette. Du setzt bei verschiedenen Buchmachern auf alle möglichen Ergebnisse einer Partie, um auf jeden Fall einen Gewinn zu erzielen.

Asiatisches Handicap

Das Asiatische Handicap ist eine sicherere Variante der Handicap-Wette. Es gibt mehr Wettmöglichkeiten, bei denen du deinen Einsatz oder einen Teil davon zurückgewinnen kannst.

Außenseiter

Der Spieler oder das Team, das nach Meinung des Buchmachers weniger Chancen hat, zu gewinnen. Du erkennst den Außenseiter an der höheren Quote bei den 1×2 Wetten.

B

Basketball-Wetten

Basketball-Wetten sind ideal für Nachtschwärmer, da die meisten Begegnungen in Übersee stattfinden. Durch seine Dynamik eignet sich Basketball hervorragend für Live-Wetten.

Both Teams to Score (BTTS)

Eine Fußball-Wette, bei der beide Teams in der regulären Spielzeit ein Tor erzielen müssen. Du kannst ebenso dagegen wetten, also, dass eins der Teams zu null gewinnt.

Box-Wetten

Die beliebtesten Wetten beim Boxen sind die Siegwette, Sieg nach technischem K.O. und die Anzahl der geboxten Runden.

Buchmacher

Ein Buchmacher ist der Wettanbieter, gegen den du wettest. Er stellt die Wette bereit, bietet die eine Quote an und zahlt dir den Gewinn aus, wenn du richtig tippst.

C

Cash Out

Mit dem Cash-Out kannst du eine Wette vor dem Ende der Begegnung beenden, um dir einen (geschmälerten) Gewinn zu sichern, oder deine Verluste zu minimieren.

D

Dart-Wetten

Immer mehr Buchmacher bieten Wetten für Darts an. Dabei gibt es Wettoptionen wie Leg, Set und Win, was dem Spiel, Satz und Sieg aus dem Tennis nahekommt.

Deutsche Wettanbieter

Wettanbieter mit einer deutschen Sportwetten-Lizenz. Die bekanntesten sind sportwetten.de, Tipico und Bet3000.

Doppel-Chance

Eine Wettvariante, bei der du auf zwei Spielausgänge gleichzeitig wettest. 1x = Heimsieg oder Unentschieden, x2 = Auswärtssieg oder Unentschieden, 12 = Heimsieg oder Auswärtssieg.

E

Eckball-Wetten

Du kannst darauf wetten, ob mehr oder weniger als eine bestimmte Anzahl von Ecken in einer Begegnung erzielt werden. Als Live-Wette ist überaus beliebt, wer den nächsten Eckball erhält.

Einzahlungsbonus

Ein zusätzlicher Betrag oder eine Gratiswette, die du bei deiner Einzahlung erhältst. Meistens gelten für den Bonus bestimmte Bonusbedingungen.

Einzelwette

Eine Wette mit einer einzelnen Auswahl auf dem Wettschein. Sie ist in allen Sportarten sowohl als Pre-Match-Wette als auch als Live-Wette möglich.

Eishockey-Wetten

Wetten auf Eishockey sind insbesondere in der Winterpause sehr beliebt. Dann bieten viele Buchmacher vor allem bei den Live-Wetten zusätzliche Wettmärkte in nahezu allen Ligen an.

Ergebnis-Tipp

Du tippst das genaue Ergebnis einer Partie. Liegst du richtig, wirst du aufgrund der hohen Quote extrem gut bezahlt.

eSports-Wetten

eSports-Wetten werden gerade bei Live-Wetten immer beliebter, da die Begegnungen oder Turniere in den virtuellen Sportarten auf YouTube oder Twitch live verfolgt werden können.

F

Fantasie-Wetten

Zusätzliche Wetten, die der Buchmacher aufstellt. Zwei Teams spielen am gleichen Spieltag, aber nicht direkt gegeneinander. Team A spielt gegen Team C und Team B gegen Team D. Du kannst auf das imaginäre Ergebnis von Team A gegen Team B Wetten abschließen.

Favorit

Das Team, das nach Meinung des Buchmachers das Spiel gewinnen wird. Die Quote auf den Favoriten ist bei den 1×2-Wetten immer die niedrigere.

Football-Wetten

Sie zählen in Europa nicht zu den beliebtesten Wetten, aber beim Super Bowl gehören Wetten auf American Football bei vielen Buchmachern zum Angebot.

Fußball-Wetten

Die meisten Wetten weltweit werden im Fußball abgegeben. Am beliebtesten sind die 1×2-Wetten, Über/Unter-Wetten bei Toren, Ecken und Gelbe/Rote Karten und alle Arten von Live-Wetten.

G

Gewinn

Der Betrag, den Du bei einer richtigen Wette erhältst, abzüglich deines Einsatzes. Für Tipper aus Österreich ist der Betrag frei von Wettsteuer.

Gratiswetten

Gratiswetten sind oft Teil eines Bonus-Angebotes. Manchmal ist jedoch keine Einzahlung erforderlich, dann sind meistens schwierige Bonusbedingungen involviert.

H

Halbzeit / Endstand

Eine Wette, bei der du den Halbzeitstand und das Endergebnis richtig tippen musst. Liegst du richtig, kannst du schon mal deine Reise auf die Malediven buchen.

Handball-Wetten

Wetten im Handball sind neben Fußball, Tennis und Volleyball die beliebtesten in Europa. Sie werden bei fast jedem Buchmacher angeboten.

Handicap

Bei einer Handicap-Wette werden den Teams imaginäre Punkte zugeordnet. Bei einem Handicap (-2) muss der Favorit mit 3 Toren Vorsprung gewinnen.

Head to Head

Eine “Draw-no-Bet”-Wette auf den Sieger einer Begegnung. Bei einem eventuellen Unentschieden gibt es den Wetteinsatz zurück.

High Roller

Tipper, die oft und mit hohen Einsätzen wetten. Viele von ihnen betreiben Sportwetten professionell und verfolgen Wettstrategien.

I

Indisches Cricket

Cricket ist die beliebteste Sportart in Indien und hält immer mehr Einzug in den Sportwetten-Angeboten der hiesigen Wettanbieter.

Joker-Wette

Eine Gratiswette bei vielen Buchmachern, die du als zweite Chance erhältst, wenn du deine erste Wette verlierst.

K

Kelly-Formel

Mit der Kelly-Formel lässt sich der optimale Wetteinsatz für eine Wette berechnen. Sie kommt bei Value Bets zum Einsatz.

Kombiwette (ACCA- oder AKKA-Wette)

Bei einer Kombiwette werden mehrere Spiele in einer Wette kombiniert werden. Hast du alle Begegnungen richtig getippt, werden die Einzelquoten miteinander multipliziert.

L

Langzeitwette

Langzeitwetten werden lange im Voraus abgegeben. Beliebte Wetten sind z. B. der nächste Meister der Bundesliga, wer wird Torschützenkönig oder Sieger in der CL / WM / EM.

Lay-Wette

Lay-Wetten sind Gegenwetten, die du an einer Wettbörse platzieren kannst. Du wettest z. B., dass Team A nicht gewinnt. Lay-Wetten kommen oft beim Matched Betting zum Einsatz.

Limitierung

Bonusangebote enthalten oft Limits. Die Einsätze müssen den Bestimmungen in den Bonusbedingungen entsprechen.

Live-Streams

Bei einigen Wettanbietern kannst du einzelne Sportereignisse direkt auf der Seite live verfolgen. Manchmal ist dafür eine Mindestwette erforderlich.

Live-Wetten

Wetten, die nach Spielbeginn abgegeben werden. Mittlerweile sind Live-Wetten die beliebteste Wettart unter allen Sportwetten.

M

Matched Betting

Geschicktes Platzieren von mehreren Wetten auf die gleiche Begegnung, um mit Gratiswetten einen garantierten Gewinn zu erzielen.

Mindesteinsatz

Ein Kriterium bei Bonus-Angeboten. Ein Mindesteinsatz ist oft erforderlich, um eine in Aussicht gestellte Gratiswette zu erhalten.

Money Management (Bankroll Management)

Die disziplinierte Verwaltung deines Wett-Budgets. Ein erfolgreiches Money Management ist Bestandteil eines langfristigen Erfolges bei Sportwetten.

N

No Deposit Bonus

Bonus-Angebote (zumeist Gratiswetten), die man ohne Einzahlung für die Anmeldung oder Erfüllung spezieller Aufgaben (Freunde werben) erhält.

O

Over-Bet

Eine Wettvariante, bei der du darauf tippst, dass mehr Tore/Ecken/Karten fallen, als der Buchmacher vorgibt. Je nach Vorgabe sind die Quoten höher oder niedriger.

P

Pferdewetten

Wetten auf Pferderennen haben aufgrund der ungewissen Ausgänge an Popularität verloren. Sie sind wegen der möglichen hohen Quoten bei Kennern immer noch beliebt und werden von fast jedem Buchmacher angeboten.

Pick

Die englische Bezeichnung für die Wettauswahl, also den eigentliche Tipp, den du abgibst.

Q

Quote

Die Quote spiegelt die Wahrscheinlichkeit wider, die der Buchmacher dem Eintreffen eines Ereignisses zutraut. Bei Sportwetten wird der Wetteinsatz mit der Quote multipliziert, um deinen Gewinn bei einem richtigen Tipp zu berechnen.

Quoten Boost

Viele Bookies haben spezielle Wetten mit erhöhten Quoten im Programm. Der Quoten Boost wird oft bei beliebten Events angeboten, damit die Tipps auf Ihrer Seite abgegeben werden.

Quotenvergleich

Ein Tool auf einschlägigen Wettportalen, die die Quoten der verschiedenen Bookies miteinander vergleichen. So kannst du deine Tipps immer mit den besten Quoten abgeben.

R

Reload-Bonus

Ein Bonus-Angebot für Bestandskunden, bei dem du (meistens am Wochenende) für deine Einzahlung einen Mehrwert in Form von Bonus-Guthaben oder Gratiswetten erhältst.

Rollover

Eingezahltes Geld und vor allem Bonusgewinne müssen mindestens einmal eingesetzt werden, bevor man es sich auszahlen kann. Rollover bedeutet übersetzt nichts weiter als “Umsatz”.

S

Sportwetten-App

Spezielle Android- oder iOS-App, die Buchmacher für Handys und Tablets entwickelt haben.

Spreadwette

In Amerika wird ein Handicap bei Sportwetten oft als Spread bezeichnet. Der Begriff kommt vor allem beim Basketball zur Anwendung.

Surebets

Surebets werden von den Bookies nicht gerne gesehen. Sie garantieren durch gegensätzige Wetten bei verschiedenen Wettanbietern aufgrund der unterschiedlichen Quoten einen Gewinn, egal wie die Begegnung endet.

Systemwette

Bei einer Systemwette werden aus deinen Auswahlen je nach System unterschiedlich viele Kombiwetten erstellt. Selbst, wenn du nicht alle Spiele richtig getippt hast, erhältst du trotzdem einen Teilgewinn.

T

Tennis-Wetten

Tennis-Wetten sind vor allem bei Anfängern beliebt, da es kein Unentschieden gibt. Sportwetten-Profis schwören auf Tennis-Wetten, da es vor allem live sehr viele Wettmöglichkeiten und Quotenschwankungen gibt.

Tipster

Tipster sind Sportexperten, die auf Internetseiten ihre Prognosen zu einzelnen Sport-Events abgeben und Quoten empfehlen.

Torwetten

Was wäre Fußball ohne Tore? Torwetten können auf viele Ereignisse abgegeben werden. (erster Torschütze, Gesamt-Tore im Spiel/zur Halbzeit, beide Mannschaften schießen ein Tor).

U

Units

Unit ist der englische Begriff für Einheit und steht bei Wettstrategien und im Money Management für den Wetteinsatz. Units sind immer ein Prozentsatz deines Wett-Budgets.

Under-Bet

Das Gegenstück zur Over-Bet. Hier tippst du darauf, dass weniger Tore/Ecken/Karten fallen, als der Buchmacher vorgibt. Je nach Vorgabe sind die Quoten höher oder niedriger.

V

Value Bets

Eine Wette, bei der die Quote des Buchmachers höher ist, als du selber errechnet hast. Value Bets sind nichts für Anfänger, aber extrem wichtig, wenn du mit Sportwetten dein Geld verdienen willst.

W

Wettbörse

Eine Plattform, auf der jeder ein Buchmacher ist und Wetten zu seinen eigenen Quoten anbieten kann. Sie kommen oft beim Matched Betting zum Einsatz.

Wettsteuer

In Österreich gelten Sportwetten nicht als Glücksspiel, sondern als Gesellschaftsspiel. Deshalb sind Tipper mit Wohnsitz in Österreich von der Wettsteuer befreit.

Wettstrategien

Es gibt verschieden Strategien, die bei Sportwetten zum Einsatz kommen. Dabei unterscheiden wir zwischen Wettstrategien (Value Bets, Dropping Odds) und Setzstrategien wie der Kelly Formel.

Wettbonus

Einen Gutschrift die der Spieler bekommt, wenn er sich im Rahmen einer Aktion beim Wettanbieter anmeldet. Mit dieser Gutschrift kann der Spieler dann auf Sportwetten setzen.

X

X

Steht für das Unentschieden bei einer 1×2-Wette (Heimsieg/Unentschieden/Auswärtssieg). Bei manchen Buchmachern wird das X durch eine “0” ersetzt.

Y

Yankee

Eine Systemwette, bei der aus vier Auswahlen insgesamt elf verschiedene Kombi-Wetten gebildet werden.

Z

Zahlungsmethoden

Die Zahlungsdienstleister, die zur Verfügung stehen, um bei dem Buchmacher Ein- und Auszahlungen auszuführen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Schlusswort

Wir wissen, dass dieser Beitrag eher für Anfänger hilfreich ist, aber wir hoffen, dass auch die Wettexperten unter euch den einen oder anderen Begriff finden, bei dem sie nie so richtig sicher waren. Wir haben versucht, die wichtigsten Begriffe aufzunehmen, aber falls deiner Meinung nach ein Begriff fehlen sollte, lass es uns wissen, und wir werden ihn gerne in unser Lexikon aufnehmen. Melde Dich einfach bei uns und wir werden gemeinsam das Lexikon nach und nach vervollständigen.