Skip to main content

Systemwetten Rechner für Sportwetten

Systemwetten sind eher komplexe Wetten. Sie können, insbesondere für Anfänger, etwas verwirrend und schwierig zu berechnen sein. Daher raten wir dir explizit zu der Verwendung eines Systemwetten Rechner. Ein Systemwettenrechner spart dir viel Zeit und Aufwand und hilft dir dabei, den Überblick über deine Wetten zu behalten. Wir wollen dir in unserem heutigen Artikel das Konzept von Systemwetten vorstellen.

systemwetten rechner banner

Des Weiteren informieren wir dich darüber, welche Strategien bei Systemwetten sinnvoll sind und wie man einen Systemwettenrechner benutzt. Systemwettenrechner bekommst du im Internet völlig kostenlos! Sie sind leicht zu bedienen. Das bisschen Know How, das du dazu brauchst, lernst du hier und heute in unserem Artikel. Bevor du anfängst, mit Systemwettenrechnern um Geld zu spielen, solltest du dich wirklich hier informieren. Dann geht auch bestimmt nichts schief. Wir wünschen dir viel Spaß beim Lesen unseres Artikels. Er wird dir bestimmt dabei helfen, mit Systemwetten und Systemwettenrechnern Echtgeld zu gewinnen!

Unser kostenloser Systemwetten Rechner

Viele Tippfreunde trauen sich nicht an die Systemwette heran, da sie auf den ersten Blick etwas kompliziert erscheint. Abhängig vom Ausgang der einzelnen Spiele sind je nach Systemwette verschiedene Gewinnkombinationen möglich. Anders, als zum Beispiel bei einer Kombinationswette, werden diese jedoch vor der Abgabe des Wettscheins von den meisten Wettanbietern nicht angezeigt.

Deshalb haben wir einen Systemwetten-Rechner entwickelt, mit dem du Gewinne in Sekundenschnelle unkompliziert und natürlich kostenlos selber berechnen kannst. Außerdem stellen wir dir die verschiedenen Varianten der Systemwette vor und geben dir Tipps zu einzelnen Wetten.

Unser Systemwetten-Rechner berechnet die möglichen Gewinne automatisch. Du musst nur deinen Einsatz, die gewünschte Systemwette und die entsprechende Quote deiner Auswahlen eingeben. Danach zeigt dir der Systemwetten-Rechner, wie viel du gewinnen würdest.

Anleitung zur Bedingung vom Systemwetten Rechner

  1. Lege zuerst den Wetteinsatz fest. Spielst du zum Beispiel die Systemwette 2 aus 4 mit einem Einsatz von 5 € je möglicher Kombination, musst du als Gesamteinsatz 20 € eingeben.
  2. Wähle die Systemwette, die du spielen willst. Du kannst aus einer Vielzahl von Wettsystemen deine bevorzugte Variante wählen. Hier kannst du herumexperimentieren, wie sich dein Gewinn ändert, wenn du weitere Wetten dazunehmen würdest. Zusätzlich kannst Du festlegen, ob Du Bankwetten integrieren möchtest.
  3. Trage die Wettquoten zu den jeweiligen Auswahlen ein. Wenn du das Häkchen bei „Richtig“ rausnimmst, siehst du, wie sich das Ergebnis bei eventuell verlorenen Wetten ändert. So kannst du alle möglichen Kombinationen durchspielen.
  4. Nach jedem geänderten Häkchen siehst du mit einem Klick auf „Jetzt deinen Gewinn berechnen“, welchen Gewinnbetrag Du bei welcher Kombination erhalten würdest.

System 2 Go – Systemrechner auch als App

Du kannst unseren Systemwetten-Rechner auch auf deinem Handy oder Tablet nutzen. Die Website ist für die mobile Nutzung optimiert und alle Inhalte unserer Homepage werden automatisch der Bildschirmgröße angepasst. Viele Spieler suchen nach einem Systemwetten-Rechner als App oder installieren Excel, um einen Excel-basierten Wettrechner für die Berechnung herunterzuladen. Das ist alles gar nicht notwendig, denn du kannst unseren Rechner nutzen, wo immer du auch gerade bist. Sobald du die Seite mit unserem Systemwetten-Rechner in deinem mobilen Webbrowser aufrufst, erscheint eine mobile Version, die du bequem über deinen Touch-Screen bedienen kannst.

So wendest du den Systemrechner richtig an

Um die Funktionsweise von unserem Systemwetten-Rechner zu erklären, beginnen wir zum leichteren Verständnis mit einem vereinfachten Beispiel. Wir gehen davon aus, dass wir auf fünf Fußballspiele mit dem System 4 aus 5 wetten. Außerdem nehmen wir an, dass alle fünf Tipps jeweils eine Quote von 2,0 aufweisen. Der Einsatz für jede Auswahl liegt bei 10 €, also legen wir als Gesamteinsatz 50 € fest.

Wenn wir die Tipps als Kombiwette (bei manchen Wettanbietern auch ACCA-, AKKA- oder Akkumulatorwette) abgeben, müssen wir alles richtig tippen, um einen Gewinn zu erhalten. Bei einer Kombiwette werden die Quoten der einzelnen Wetten miteinander multipliziert, bevor sie mit dem Einsatz multipliziert werden. Der Wettgewinn wird also wie folgt berechnet:

(2,0 x 2,0 x 2,0 x 2,0 x 2,0) x 50 € = 1.600 € (32 x 50 €)

Wählen wir dieselben Spiele für unser System 4 aus 5, ergeben sich folgende Möglichkeiten:

  1. Alle Tipps sind richtig: Es ergeben sich fünf Kombiwetten aus jeweils vier Spielen. Der Einsatz wird zu gleichen Teilen von 10 € je Kombiwette aufgeteilt. Der Wettgewinn aus einer Kombiwette beträgt also: (2,0 x 2,0 x 2,0 x 2,0) x 10 €= 160 € (16 x 10 €). Der Gesamtgewinn für alle 5 gewonnenen Kombiwetten beträgt also 800 €. (Gewinn aus Kombiwette) 160 € * 5 (Anzahl der Kombiwetten) = 800 €. Du erzielst abzüglich des Einsatzes von 50 € einen Reingewinn von 750 €.
  2. Genau vier Tipps sind richtig: Unabhängig davon, bei welchem Spiel du daneben getippt hast, gewinnst du auf jeden Fall noch eine Kombination. Da in unserem Beispiel alle Wettquoten gleich sind, erhältst du also einen Gewinn von 160 €. Abzüglich des Gesamteinsatzes bleibt ein Reingewinn von 110 €.
  3. Drei oder weniger Tipps sind richtig: Du gewinnst keine einzige Kombination und verlierst den Gesamteinsatz von 50 €.

Dieses Beispiel kannst du in unserem Systemwetten-Rechner zur Übung verwenden. Ändere dann die Quote bei jeder Auswahl, damit du siehst, wie sich der Verlust von Wetten mit verschiedener Wertigkeit auf den Gesamtgewinn auswirkt.

Systemwetten leicht gemacht – Erklärung und Infos

Die bekannteste aller Wetten dieser Art ist wohl die Systemwette 2 aus 3 beim Pferderennen. Wenn in einem Rennen drei Favoriten laufen, du aber nicht sicher bist, in welcher Reihenfolge sie auf den ersten drei Plätzen landen, kannst du diese Ungewissheit mit einer Systemwette ausgleichen. Die Systemwette bewirkt, dass lediglich zwei von diesen dreien in einer beliebigen Reihenfolge auf den ersten beiden Plätzen landen müssen, damit du deine Wette gewinnst.

Der Nachteil an dieser relativ sicheren Wette ist, dass sie im Vergleich zum erwarteten Gewinn ziemlich teuer ist. Und wenn ein Außenseiter dazwischen prescht, oder zwei von den dreien disqualifiziert werden, hast du im wahrsten Sinne des Wortes eine Menge Geld in den Sand gesetzt.

Aber auch in vielen anderen Bereichen der Sportwetten finden Systemwetten Erklärung. Wenn eine Einzelwette auf Real Madrid z. B. eine sehr geringe Quote hat, kannst du noch zwei oder drei Spiele dazu nehmen und mit etwas mehr Einsatz zu einer Systemwette zusammenfassen. Wenn deine Wett Tipps aus der Erweiterung auch alle relativ sicher sind, hast du sogar ein paar mögliche Bank-Wetten. Du kannst natürlich auch drei Spiele mit einer höheren Quote auswählen, dann eröffnet sich dir eine Systemwette, die sich unter Sportwetten-Fans einer großen Beliebtheit erfreut.

Nehmen wir einmal an, die Quote von einem hohen Favoriten liegt bei 1,1 und du bist tausendprozentig sicher, dass sie dieses Spiel gewinnen. Dann könntest du rein theoretisch eine Systemwette 2 aus 3 oder noch besser zwei aus vier platzieren, und zwei oder drei Partien dazu nehmen, die eventuell eine Quote von 5,5 für ein Unentschieden aufweisen. Natürlich sollte ein Unentschieden im Bereich des Möglichen liegen. Dein Favorit gewinnt natürlich haushoch, und wenn nur eine deiner anderen Wetten gewinnt, verdoppelst du bei 2 aus 3 deinen Wetteinsatz, und bei 2 aus 4 gewinnst du ihn zurück.

Etwas interessanter wird es, wenn du noch einen Tipp richtig triffst. Bei zwei aus drei gewinnst du die Wette natürlich komplett, und streichst etwas über 700 € ein. Bei 2 aus 4 ist es mit etwas über 350 € nur die Hälfte, aber wenn du den letzten Tipp auch noch richtig landest, erhältst du für deine Wette bei einer Einzahlung von 50 € satte 900 € zurück.

Um einen Wettgewinn zu kassieren, müssen bei einem System nicht alle Tipps richtig sein. Je nach gespieltem System dürfen eine oder sogar mehrere Ergebnisse falsch sein, und du bekommst trotzdem einen Gewinn. Die Systemwetten bieten sich also nicht nur an, um hohe Wettquoten mit niedrigen zu kombinieren, sondern auch, um bei höherem Risiko eine Absicherung zu haben.

Auch wenn nicht alle Tipps richtig sind, fallen die Gewinne trotzdem noch lukrativ aus. Systemwetten gibt es in verschiedenen Varianten, bei denen unterschiedlich viele Tipps richtig sein müssen beziehungsweise falsch sein können. Welche Varianten existieren, erklären wir in den nächsten Abschnitten.

Das sind die Vor- und Nachteile für Spieler

  • Mit einem System kannst du selbst bei mehreren falschen Tipps immer noch gewinnen. (+)
  • Systemwetten bieten sich hervorragend dafür an, hohe Quoten einzubauen. (+)
  • Auch riskante Tipps können ohne große Bedenken eingebaut werden. (+)
  • Sind alle Tipps richtig, fällt der Gewinn geringer aus, als bei einer Kombiwette. (-)
  • Je mehr Wett-Tipps in einem System vereint werden, desto höher fällt der Einsatz aus. (-)

Systemwetten Tabelle – Die einzelnen Systeme auf einen Blick

Die meisten Wettanbieter bieten eine Vielzahl von verschiedenen Systemwetten an. Manche von ihnen sind besonders beliebt, andere erhalten kaum Beachtung. Wir präsentieren dir die am häufigsten gespielten Systeme für Sportwetten auf einen Blick.

HIER FOLGT BALD EINE ÜBERSICHT

Beliebte Systeme im Überblick und erklärt

Für einen absoluten Laien im Bereich Sportwetten bedürfen Systemwetten Erklärung. Die Funktionsweise dieser Wettart ist prinzipiell nicht ganz einfach zu verstehen. Deswegen möchten wir die beliebtesten Sportwetten-Systeme kurz vorstellen. Du kannst sie gerne auch in unserem Systemwetten-Rechner nachspielen. Generell gilt: Die hintere Zahl steht für die kombinierten Tipps, die vordere Zahl für die Anzahl der Wetten, die mindestens richtig sein müssen.

  • 2 aus 3: Wenn du bei zwei beliebigen Wetten richtig liegst, gewinnt eine Kombination in deinem System. Bei drei richtigen Wetten gewinnst du alle drei möglichen Kombinationen.
  • 3 aus 4: Dieses System setzt sich aus vier Kombinationen zu je drei Wetten zusammen. Bei drei korrekten Tipps gewinnst Du eine Kombination, bei vier Treffern gewinnst du alle vier möglichen Kombinationen.
  • 2 aus 4: Hier reichen bereits zwei Wetten aus, um einen minimalen Gewinn zu erzielen. Bei drei richtigen Wetten gewinnst du schon beachtlich mehr, und wenn du alle Spiele richtig tippst, kassierst du den kompletten Wettgewinn von einem vielfachen deiner Einzahlung.
  • 2 aus 5: Bei einem System 2 aus 5 spielst du fünf Tipps, die jeweils zu 2er-Kombiwetten zusammengebastelt werden. Insgesamt ergeben sich so schon zehn verschiedene Kombiwetten. Liegst du bei Spiel 1 und 2 oder Spiel 1 und 5 richtig, gewinnst du gerade mal eine Kombiwette. Mit jeder weiteren gewonnenen Wette erhöht sich der Gewinn exponentiell, denn je mehr Wetten gewinnen, umso mehr gewinnende Kombinationen können damit gebildet werden.

2 aus 3 Systemwette – Ein weiteres Beispiel

In unserem Beispiel verwenden wir 18 Euro als Gesamteinsatz. Diesen verteilen wir in 6 Systemwetten, mit dem System 2 aus 3, auf 3 Euro pro Systemwette. Danach wählen wir bei jeder einzelnen Systemwette ein Event aus, bei dem der Ausgang ziemlich sicher scheint: am besten mit einer Quote zwischen 1,45 – 1,85. Es sollten zudem mindestens 3 Treffer erzielt werden.

Anschließend suchen wir noch pro Systemwette zwei Spiele mit einer etwas höheren Quote (ca. 3,00) auf Unentschieden, bei der wir auf Unentschieden tippen. Wir tippen also pro Systemwette auf einen Sieg und 2 Unentschieden in 3 verschiedenen Spielen. Dadurch haben wir das Risiko gut gestreut und die Gewinnchancen stehen gut!

Sollten wir bei allen 3 Wetten innerhalb einer Systemwette gewinnen, sahnen wir richtig ab! Liegen wir bei 2 aus 3 pro Systemwette richtig bekommen wir zumindest ungefähr unseren Einsatz zurück. Da das Risiko über 6 Systemwetten gestreut ist, stehen unsere Gewinnchancen recht gut. Zur Berechnung der genauen Quoten benutzen wir am liebsten einen Systemwettenrechner!

3 aus 7 Systemwette – Ein weiteres Beispiel

Wir wollen dir nun eine relativ sichere Strategie für eine Systemwette, System 3 aus 7, vorstellen. Zunächst suchen wir uns 3 relativ sichere Paarungen aus, die kombiniert eine Quote von ca. 5,00 ergeben.

Zur Berechnung der Quote verwenden wir einen Systemwetten Rechner. Diese kombinieren wir dann mit 4 anderen Spielen, bei denen die Quote und somit das Risiko ruhig etwas höher sein können.

Treffen wir die relativ sicheren Wetten und verlieren die 4 „Risikowetten“, bekommen wir zumindest unseren Einsatz Pi mal Daumen zurück. Bei 4 „Risikowetten“ ist es allerdings wahrscheinlich, dass zumindest eine davon ins Schwarze trifft. Dann gewinnen wir Echtgeld und machen plus. Gelegentlich wird es natürlich auch passieren, dass wir mit allen 7 Wetten ins Schwarze treffen. Dann sahnen wir richtig ab und es tut uns auch nicht mehr weh, wenn mal eine unserer anderen Systemwetten daneben geht. Zur Berechnung der genauen Quoten ist ein Systemwettenrechner äußerst hilfreich. Viel Erfolg!

Welches System verspricht den größten Erfolg?

Die Erfolgschance eines Systems hängt in erster Linie von der Wahl der getippten Spiele ab. Allgemein ist es schwer zu sagen, welches System den größten Erfolg verspricht. Vergleichen wir ein 2 aus 5 mit einem 4 aus 5, erscheint das 2 aus 5 bessere Aussichten auf Erfolg zu bieten. Andererseits müssen bei einem 2 aus 5 die Quoten höher sein, um bereits bei nur zwei oder drei richtigen Spielen einen ordentlichen Wettgewinn zu kassieren. Dadurch sinkt wiederum die Gewinn-Sicherheit, da höhere Quoten generell riskanter sind.

Aus diesem Grund haben wir den Systemwetten-Rechner ja entwickelt. So kannst du deinen Tipp vor der Wettabgabe eingeben und verschiedene Varianten ausprobieren. Wenn du siehst, dass die Quote von einem bestimmten Spiel Nachteile für deine Sportwetten bringt, kannst du das Spiel mit einem anderen ersetzen und deinen Tipp vor der Abgabe perfektionieren.

Was ist die Bank-Wette im Systemwetten-Rechner?

Einige Buchmacher wie z. B. Bet3000 bieten bei ihren Sportwetten die Möglichkeit an, dass du bei Systemen eine „Bank“ oder einen „Banker“ bestimmen kannst. Dafür wählst Du aus deinen Wetten den Tipp aus, bei dem Du Dir am sichersten bist, richtigzuliegen. Bei Bet3000 klickst du dazu auf das „B“ neben der Auswahl. Spielst du beispielsweise ein System 3 aus 4 mit Bank-Wette, werden aus drei Partien in einer Kombi zunächst zwei. Das Bankspiel nimmt bei jeder möglichen Kombination immer den Platz der dritten Partie ein.

Das hat einerseits den Vorteil, dass du den Gewinn erhöhst, wenn du mit der Bank-Wette Erfolg hast. Andererseits ist die komplette Systemwette verloren, wenn die Bank-Wette verliert. Überlege dir deshalb gründlich, ob Du mit Bank spielen möchtest und falls ja, um welches Spiel es sich dabei handeln soll.

TOP 3 Anbieter für unseren Systemwetten Rechner

Systemwetten kannst Du mittlerweile bei nahezu jedem Online-Buchmacher spielen. Aber wir können nicht jeden dieser Wettanbieter uneingeschränkt empfehlen. Bei unseren drei Favoriten in puncto Systemwetten haben wir allerdings keinerlei Bedenken, sondern empfehlen sie ausdrücklich.

bet365

bet365 zählt zu den renommiertesten Anbietern auf dem Wettmarkt. Der Buchmacher hat nicht nur von uns sehr gute Bewertungen erhalten. Die Sicherheit ist bei bet365 gewährleistet, die Quoten sind ordentlich und es stehen diverse Live-Streams zur Verfügung. Neukunden erhalten einen 100 % Wettbonus in Höhe von bis zu 100 € und die AGB sind akzeptabel. Die Auswahl an Sportwetten ist sehr groß, und demzufolge kannst du auch zahlreiche Systemwetten spielen.

Dazu wählst Du mindestens drei Wetten aus und klickst in Deiner Wettbox auf die Option „Alle Mehrfachwetten anzeigen“. Anschließend listet der Wettanbieter die verschiedenen Varianten möglicher Systemwetten auf. „2er-Kombis“ entspricht einem 2 aus 3, „3er-Kombis“ einem 3 aus 4, und so weiter.

bwin

bwin ist ebenfalls ein Schwergewicht auf dem internationalen Wettmarkt mit einem extrem großen Angebot an Sportwetten. Der Buchmacher bietet besonders viele Live-Wetten an, die per Live-Streams verfolgt werden können. Die Quoten bewegen sich im Durchschnitt, und an den AGB ist mit Sicherheit nichts auszusetzen. Geht die erste Wette verloren, bekommen Neukunden als Wettbonus eine 100 % Jokerwette im Wert von maximal 100 €, die für Sportwetten verwendet werden kann.

Systemwetten sind bei bwin sehr vorbildlich und ganz einfach abzugeben. Füge deinem Wettschein auf der rechten Seite mindestens 3 Wetten hinzu und wähle die Option „SYSTEM“. Im Anschluss kannst Du eines der verfügbaren Systeme auswählen. In Klammern zeigt bwin an, wie viele Kombinationen sich aus dem jeweiligen System ergeben. Das ist wichtig für deinen Gesamteinsatz, denn er errechnet sich aus der Multiplikation vom Grundeinsatz mit der Anzahl der Kombinationen.

Tipico

Tipico ist der wohl bekannteste deutsche Wettanbieter. Die Quoten sind wettbewerbsfähig und die Auswahl an Wetten ist besonders beim Fußball sehr bemerkenswert. Zum Start beim Bookie mit dem rot-weißen Logo und dem Tipp im Namen gibt es für Neukunden einen 100 % Bonus in Höhe von bis zu 100 €. Die AGB sind sehr benutzerfreundlich.

Im Tipico Wettprogramm kannst du ebenfalls auf eine Vielzahl von Systemwetten zugreifen. Eine Systemwette wird bei Tipico ganz einfach über deine aktuelle Wettauswahl platziert. Wenn du in deinen Wettschein klickst, erscheint dort die Option „System“. Die Bezeichnungen ähneln denen bei bet365. Die Variante „3er-Kombis“ bedeutet nichts anderes als ein klassisches 3 aus 4.

Die besten Tipps für erfolgreiche Systemwetten

Wenn du Systemwetten in deine Wettstrategie einbauen willst, solltest du mit einem simplen System starten. Das kann zum Beispiel ein 2 aus 3 oder 2 aus 4 sein. An komplexere Systeme solltest du dich vorsichtig herantasten, denn sie sind zu Beginn nicht ganz einfach zu verstehen. Hier ein paar weitere Tipps, die bei den Systemwetten helfen können:

  • Probiere dich zunächst mit kleinem Einsatz an verschiedenen Systemen aus. Nutze die Beispiele aus unserer Erklärung, um dich mit einem System vertraut zu machen.
  • Große Systeme wie ein 2 aus 8 oder 3 aus 8 sind nur sinnvoll, wenn die Quoten hoch sind. Eine kleine Quote macht hier einen Gewinn nahezu unmöglich.
  • Generell solltest Du vermehrt Außenseitertipps einbauen. Falls Du Favoritentipps bevorzugst, ist eine Kombiwette die bessere Alternative.
  • Glücksspiel kann süchtig machen. Mit Sportwetten kann man viel Geld gewinnen, aber auch verlieren. Das Spiel sollte immer im Vordergrund stehen und du solltest nie Geld einsetzen, auf dass du nicht verzichten kannst.

Unsere TOP 3 – Die beste Systemwetten Strategie

Unentschieden-StrategieAuf das Unentschieden tippen wir recht selten, da es den unwahrscheinlichsten Ausgang einer 3-Weg-Wette darstellt. Sinnvoll ist jedoch eine Systemwette, zum Beispiel eine 2 aus 5, die nur aus Unentschieden besteht. Aufgrund der hohen Quote reichen in der Regel schon zwei richtige Tipps aus, um in der Gewinnzone zu landen.
Pyramiden-PrinzipDu wählst fünf Spiele mit einer guten Quote aus und verteilst diese auf verschiedene Systeme. 45 % deines Einsatzes verteilst du auf fünf Einzelwetten, 30 % setzt du auf ein 2 aus 5, 15 % auf ein 3 aus 5 und 10 % auf ein 4 aus 5. Mit den übrigen 3 % spielst Du eine Kombiwette, die sich aus allen fünf Spielen zusammensetzt.
Außenseiter-StrategieWenn Du auf Außenseiter tippen möchtest, bieten sich große Systeme wie beispielsweise ein 3 aus 8 an. Du musst nur drei Spiele richtig tippen und landest aufgrund der hohen Quote bei Außenseiterwetten meistens schon in der Gewinnzone. Drei oder mehr richtige Tipps bei acht Außenseitern sind durchaus realistisch.

Vorteile von Kombi- und Systemwetten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Sportwetten auf mehrere Ereignisse auf demselben Wettschein zu platzieren. Einerseits gibt es die Kombiwetten, bei denen du gleichzeitig auf mehrere Ereignisse tippst. Dabei werden die Quoten der einzelnen Ereignisse multipliziert. Andererseits gibt es die Systemwetten, bei denen du mehr Sicherheit hast. Bei den Systemwetten werden die Quoten nicht multipliziert, sondern addiert. Hier findest du nun die Vorteile von Kombiwetten und Systemwetten in der Übersicht.

Vorteile von Kombiwetten

Richtig hohe QuotenDie Quoten der einzelnen Ereignisse werden bei Kombiwetten multipliziert. So kannst du im Erfolgsfall mit enormen, hohen Gewinnen rechnen. Allerdings müssen alle einzelnen Tipps richtig sein.
Wissen gut einsetzenMit Kombiwetten kannst du das Maximum aus deinem Wissen über den Sport herausholen. Wenn du Trends richtig erkennst und erahnen kannst, wie sich die Wettbewerbe entwickeln, kannst du absahnen.
Mehrere Sportarten auf einem ScheinBieten sich bei einer Sportart nicht genug Optionen, kannst du dank Kombiwetten andere Sportarten zum Wettschein hinzufügen. So können ganz schön lukrative Kombinationen entstehen.

Vorteile von Systemwetten

Fehler sind erlaubtDu musst bei Systemwetten nicht mit allen Tipps richtigliegen und hast dennoch gewonnen. Je nach System sind sogar mehrere falsche Tipps erlaubt. Allerdings hat diese Fehlerquote auch einen gewissen Preis.
Zusätzliche AbsicherungDer Gewinn aus einem Teil des Systems kann jeweils schon den gesamten Einsatz wettmachen. Dies bietet dir die Gelegenheit, mit den weiteren Wetten etwas mehr Risiko einzugehen – mit höheren Quoten.
Vor Überraschungen geschütztWenn du eine oder zwei vermeintlich sichere Wetten abschließt, kannst du dich vor unerwarteten Resultaten schützen. Oder du kannst mit den weiteren Tipps bewusst versuchen, mehr herauszuholen.

Ist diese Wettart auch etwas für Anfänger?

Grundsätzlich stellt die Systemwette sowohl für Anfänger als auch für Profis eine brauchbare Alternative dar. In der Praxis nutzen erfahrene Spieler die Systemwetten jedoch eher selten und konzentrieren sich lieber auf Einzelwetten oder kleinere Kombiwetten. Aufgrund der Absicherung können Systemwetten für Wettanfänger sehr hilfreich sein.

Wann sollte man die Wettart nutzen?

Unser Systemwetten-Rechner lässt keine Zweifel offen. Ein System ist nur sinnvoll, wenn die Quoten entsprechend hoch sind. Bei einer niedrigen Quote gewinnst du oft nur deinen Einsatz zurück, oder eventuell sogar nur einen Teil davon, wenn Du bei einem oder gleich mehreren Spielen falsch liegst.

Das Risiko ist hier zu groß, weshalb wir lieber auf eine Kombiwette mit solidem Einsatz zurückgreifen würden. Sinnvoll erscheint uns zum Beispiel ein 2 aus 5 mit fünf Unentschieden-Tipps oder mindestens zwei Außenseitern. Dann kannst du mit nur zwei richtigen Vorhersagen in der Gewinnzone landen, und wenn du sogar bei mehreren Wetten richtig liegst, steigt der Gewinn deutlich an.

Wie hoch ist die Gewinnwahrscheinlichkeit?

Bei einer Systemwette sind die Chancen auf einen Gewinn offensichtlich höher als bei einer Kombiwette. Denn selbst, wenn du nicht alle Spiele richtig tippst, kannst du gewinnen. Um sich in einem profitablen Bereich zu bewegen, müssen die Quoten aber relativ hoch liegen und das mindert wiederum die Gewinnchance. Auf dem Papier verspricht die Systemwette zwar eine höhere Gewinnchance, aber wenn sie möglichst profitabel sein soll, müssen entweder die Quoten oder der Einsatz höher ausfallen. Wem das zu viel Risiko ist, dem empfehlen wir, eine Kombiwette aus zwei bis drei Auswahlen vorzuziehen.

Unser Fazit – Mehr Sicherheit aber kleinerer Gewinn

fazit iconSystemwetten sind ein brauchbares Werkzeug, wenn du hohe Quoten spielen und dich gleichzeitig absichern möchtest. Tipps auf Unentschieden oder Außenseiter bieten sich aufgrund der Quote dafür am besten an. Für ein paar Spiele mit „normalen“ Wettquoten eignet sich eine Systemwette hingegen nicht, hier würden wir eindeutig eine Kombiwette vorziehen.

Wenn du dich für eine Systemwette entscheidest, erfährst Du in der Wettauswahl bei deinem Wettanbieter leider nicht, wie hoch die Gewinne bei den verschiedenen Kombinationen ausfallen. Der Wettanbieter zeigt Dir nur den potenziellen Gesamtgewinn an. Wir haben deswegen den Systemwetten Rechner programmiert, der Dir auf unserer Website kostenfrei zur Verfügung steht. Dort kannst Du berechnen, welcher Gewinnbetrag bei welcher Konstellation möglich ist.

FAQ zum Systemwetten-Rechner

Was sind Systemwetten?

Bei einer Systemwette werden aus deinen ausgewählten Spielen mehrere Kombiwetten erstellt. Je nach Variante dürfen ein oder mehrere Spiele falsch sein. Wie die Systemwette die Kombinationen in den einzelnen Varianten zusammenstellt, kannst du mit unserem Systemrechner ausprobieren.

Ist unser Systemwetten Rechner kostenlos?

Ja, wie der Titel schon sagt, ist der Systemwetten-Rechner ein Tool, das wir kostenlos auf unserer Website anbieten. Du kannst es ohne Beiträge jederzeit und so oft du möchtest nutzen, um die potenziellen Gewinne aus einer Systemwette zu berechnen. Glücksspiel kann süchtig machen und wir raten deshalb von einem übermäßigen Gebrauch ab.

Welche Nachteile haben Systemwetten?

Ein Nachteil ist, dass die Gewinne geringer ausfallen als bei einer vergleichbaren Kombiwette. Das ist der Preis, den du für die Absicherung in einer Systemwette zahlen musst. Es gilt abzuwägen, ob eine Systemwette wirklich sinnvoll ist, oder eine Kombiwette die bessere Option darstellt. Rechne vor der Wettabgabe mit unserem Systemwetten Rechner aus, ob sich eine solche Wette lohnt.