Skip to main content

Wettanbieter Paysafecard

Du suchst nach einer Möglichkeit, bei einem Wettanbieter paysafecard zu benutzen? Dann bist du hier an der richtigen Stelle. Denn wir haben den ultimativen Ratgeber zu genau diesem Thema geschrieben. Hier findest du alle wichtigen Informationen zur paysafecard und wie du mit ihr deine Online Sportwetten bezahlen kannst.

wettanbieter paysafecard

TOP Wettanbieter die Paysafecard akzeptieren

Unsere Experten haben ausführlich die besten Wettanbieter mit paysafecard getestet und für gut befunden. Die Ergebnisse haben sie übersichtlich in den folgenden Listen dargestellt. So hast du ganz einfach einen guten Überblick über alle Online Wettanbieter, bei denen du mit der paysafecard Sportwetten bezahlen kannst. Du vermisst noch einen wichtigen und guten Sportwettenanbieter mit Paysafecard? Dann schreib uns gerne eine E-Mail und wir nehmen den Buchmacher auf.

Was ist paysafecard?

paysafecard logoPaysafecard ist ein Zahlungsunternehmen und gehört zu den bekannten e Wallets. Die Besonderheit ist, dass es weder eine Bank noch eine elektronische Briefbörse ist. Dagegen handelt es sich um eine Prepaid Zahlungssystem. paysafecard funktioniert wie eine Prepaid Handykarte. Du kaufst dir an der Tankstelle oder online eine paysafecard mit einem bestimmten Wert. Das ist nun das Guthaben, das dir zur Verfügung steht. Du kannst es in vielen Shops einsetzen und natürlich auch für paysafecard Wetten verwenden.

Als Prepaid Karte nimmt es unter all den Zahlungsmitteln, mit denen du online bezahlen kannst, eine Sonderstellung ein. Der Vorteil davon ist, dass du keine persönlichen Daten angeben musst. Du bleibst also anonym, wenn du das willst. Außerdem ist für viele Nutzer attraktiv, dass sie nur den aufgedruckten Wert verbrauchen können. Das schließt das Risiko aus, mehr auszugeben, als sie eigentlich geplant hatten.

⭐ Was ist eine Paysafecard?
🔎 Welche Wettanbieter mit Paysafecard gibt es?
📌 Wie funktionieren Sportwetten mit Paysafecard?
✅ Vorteile von Wetten mit Paysafecard?
🎁 Gibt es einen Wettbonus mit der Paysafecard?
💵 Entstehen Kosten mit der Paysafecard?
🔒 Wie sind Paysafecard Einzahlungen für Sportwetten?

Das Unternehmen hinter paysafecard

Offiziell handelt es sich um die Paysafe Holdings UK Limited. Es ist also eine britische Gesellschaftsform, doch es ist ein österreichisches Unternehmen mit Sitz in Wien. Das Gründungsjahr war das Jahr 2000. Die Firma ist in 60 Ländern vertreten und bietet seine Leistungen international an. Der Gesamtumsatz liegt bei 900 Millionen Euro. Nutzen kannst du die paysafecards für eine Einzahlung in 26 verschiedenen Währungen.

Gab es anfangs das Angebot nur als physische Karten an Verkaufsstellen zu kaufen, so wurde schon in den 2000er Jahren mit my paysafecard eine Online-Variante kreiert. Seitdem kannst du dieses Angebot für Zahlungen auch rein digital benutzen, wie du es wahrscheinlich von E Wallets bereits kennst.

Die Paysafe Holdings UK Limited ist besonders unter Spielern beliebt. So nutzen sie Gamer jeder Couleur. Du kannst mit ihr eine Einzahlung in verschiedenen Shops für Computerspiele machen, oder mit der paysafecard Wettanbieter bezahlen, genauso wie andere Unternehmen aus der iGaming-Branche. Hintergrund ist mit Sicherheit, dass Zahlungen mit Anonymität möglich sind, was in diesem sensiblen Bereich sehr wichtig ist.
Firmenbezeichnung:paysafecard.com Wertkarten GmbH
Gründungsjahr:2000
Geschäftssitz:Wien, Österreich
Website:www.paysafecard.com

Ist paysafecard sicher?

Zahlungen mit der paysafecard musst du mit der 16 stellige Pin autorisieren. Diese 16 Ziffern befinden sich direkt auf deiner Karte. Nur derjenige, der diesen Code kennt, kann mit der jeweiligen paysafecard bezahlen. Solange du also eine pyhsische Karte gekauft hast, ist ein Betrug ausgeschlossen, außer du verlierst diesen Gegenstand und ein anderer findet ihn.

bwin wettanbieter paysafecard

Mann zahlt am Notebook bei einem der besten Wettanbieter bwin mit der Paysafecard ein.

Wenn du online eine paysafecard kaufst, kann der 16 stellige Pin Code theoretisch gehackt werden. Allerdings musst du dich mit der 2 Faktor Authentifizierung ausweisen, was auch das online Bezahlen sehr sicher macht.

Insgesamt handelt es sich bei der paysafecard also um seine sehr sichere Zahlungsmethode. Das macht sie unter Tippern und anderen Nutzern so beliebt. Du kannst sie also mit ruhigem Gewissen für Sportwetten benutzen.

Mehr Sicherheit durch die 2 Faktor Authentifizierung

Die Sicherheit von paysafecard wird durch die angebotene 2 Faktor Authentifizierung deutlich erhöht. Das bedeutet, dass du dein my paysafecard Konto mit deinem Smartphone verifizieren musst. Wenn du keins hast, geht auch ein normales Handy, dann erhältst du darauf eine SMS.

Wenn du deine Telefonnummer geändert hast, ist das kein Problem. Du kannst die Authentifizierung auch auf deinem neuen Gerät einrichten.

Verliere allerdings nicht den Zugriff auf deine E-Mail-Adresse. Doch selbst wenn das passiert: Halb so schlimm. In dem Fall wendest du dich einfach an den Support. Der hilft dir weiter.

So benutzt du die paysafecard

Wenn du dich entschieden hast, auf Grund der Sicherheit, der Anonymität oder der Einfachheit der Zahlungen mit der paysafecard dieses Zahlungsmittel zu verwenden, dann solltest du jetzt wissen, wie das Bezahlen funktioniert. Denn so einfach es auch ist, es sind einige Schritte notwendig, bis du es geschafft hast, bei den Buchmachern einzuzahlen:

Video: Erklärung wie man ein Konto bei Paysafecard anlegt.

Top 10 Sportwetten Anbieter mit Paysafecard

22betUnglaublich gute Quoten
bwinWettanbieter aus Österreich
betwayTop Bonis für Bestandskunden
Interwetten11€ Freebet für Bestandskunden
bet3000Tolle Wettquoten
NEObetSuper Sonderaktionen
UnibetToller Wettbonus
888sportWöchentlich Quoten Boost
bet-at-homeWettanbieter aus Österreich
bet365Urgestein der Sportwetten

Unsere Top 10 gehören zu den besten Wettanbieter mit Paysafecard und eignen sich alle hervorragend um die Einzahlung oder auch einmal die Auszahlung zu testen. Alle Buchmacher werden unseren Qualitätsansprüchen gerecht.

Eröffne ein Konto bei paysafecard

Icon 1Gehe dazu auf die Website des Zahlungsanbieters. Dort klickst du auf Registrieren und folgst den angegebenen Schritten. Gib deine Daten ein und eröffne dein Konto. Es sind nur ein paar Klicks notwendig, und schon kannst du deine erste paysafecard kaufen und mit dem Guthaben bezahlen.

Anmeldung bei einem Buchmacher

2 iconJetzt hast du ein Konto bei paysafecard. Nun suche dir einen Top Buchmacher aus und registriere dich auch dort. Dazu gibst du deine Daten ein und klickst auf den Bestätigungslink in der E-Mail, die du erhalten wirst.

Zahle mit paysafecard ein

3 IconJetzt ist Zeit für deine erste Einzahlung. Wähle paysafecard als Zahlungsmethode aus und gibt den gewünschten Betrag ein. Schon nach kurzer Zeit wird das Guthaben auf dein Buchmacher-Konto verbucht und es steht dir zur Verfügung.

Beginne mit dem Wetten

4 iconEndlich ist es so weit. Dir stehen nun zahlreiche Wettmöglichkeiten zur Auswahl. Wähle ein paar Sportwetten aus und fang damit an, bei deinem ausgewählten Anbieter deine ersten Wetten zu platzieren. Du kannst mit den Paysafecard Sportwetten beginnen.

So einfach kannst du bei Sportwetten paysafecard benutzen! Für Fragen steht dir unser Team gerne jederzeit zur Verfügung.

Paysafecard Sportwetten Bonus

Sicher willst du einen paysafecard Bonus abstauben, wenn du Geld für online Sportwetten ausgibst. Die Frage ist, ob es einen solchen Sportwetten Bonus überhaupt gibt.

Die Antwort ist, dass dieser nach unseren Recherchen nicht wirklich existiert. Du kannst zwar mit paysafecard Wetten bezahlen, aber es gibt keinen speziellen Sportwetten Bonus, der nur für dieses eine Zahlungsmittel verfügbar wäre. Ab und an spendieren Buchmacher einen Sonderbonus wenn die Paysafecard neu eingeführt wurde und die Kunden nun ihre ersten Paysafecard Sportwetten platzieren können. Das ist aber selten.

Aber das ist überhaupt kein Problem. Denn es gibt bei jedem Anbieter in der Regel gleich mehrere Bonusangebote, von denen du profitieren kannst. Ganz gleich, ob du Neukunde oder Bestandskunde bist – solange du ein Konto beim Buchmacher hast, kann du irgendeinen Bonus in Anspruch nehmen. Schauen wir uns mal an, welche Bonusarten es im Einzelnen gibt.

Der Neukunden Bonus

Wenn du mit paysafecard Bonus Zahlungen haben willst, so ist es ideal, wenn du zu den Neukunden gehörst. Das heißt, du solltest noch nicht bei einem Sportwetten Anbieter registriert sein.

Denn für Neukunden gibt es immer spezielle Angebote. Diese heißen normalerweise Willkommensbonus. Da erhältst du zum Beispiel 10 Gratiswetten im Wert von 100 Euro als Bonus, wenn du 100 Euro einzahlst. Das ist nur ein Beispiel. Die Höhe des Bonus ist von Anbieter zu Anbieter verschieden.

Bedenke dabei, dass der Bonus für Neukunden immer für die IP-Adresse gilt. Solltest du deine IP-Adresse also mit anderen Nutzern teilen, dann stelle sicher, dass diese noch kein Konto bei diesem Buchmacher eröffnet haben.


Der Reload Bonus

Eine andere Form des Bonus ist der Reload Bonus, den du auch für Zahlungen mit einer Guthabenkarte bekommen kannst. Anders als die Angebote für Neukunden richtet sich dieser Wettbonus an Bestandskunden. Wenn du also bereits Kunde bei einem Sportwetten Anbieter bist, dann kannst du von Zeit zu Zeit von Promotions profitieren.

Zum Beispiel kannst du 5 Gratis Wetten im Wert von 50 Euro erhalten, wenn du eine Einzahlung im Wert von 50 Euro tätigst. Es können natürlich auch andere Beträge sein.

Das ist eine tolle Möglichkeit, denn so kannst du deine Wett Credits immer wieder mal auffüllen. So kannst du noch mehr Wetten tätigen.


Der Cashback Bonus

Eine spezielle Art ist der Cashback Bonus. Hier bekommst du einen Bonus auf deine Verluste. Wenn das Cashback zum Beispiel 25 Prozent beträgt, dann erhältst du von verlorenen Sportwetten in Höhe von 100 Euro ganze 25 Euro zurück, die du also Wett Credits verwenden kannst. Im Wettanbieter Vergleich bieten die einzelnen Bookies ganz unterschiedliche Cashbacks an.

Anders als der Willkommensbonus ist dieser nicht eine einmalige Angelegenheit, sondern du kannst ihn immer wieder in Anspruch nehmen, etwa jede Woche. Das lohnt sich vor allem für High Roller, die eine Wette nach der anderen abschließen und dann logischerweise auch viele Verluste haben. Mit dem Cashback Bonus kommt so zumindest ein Teil des Geldes von den Buchmachern an die Kunden zurück.

paysafecard Sportwetten Bonus Bonusbedingungen

Ganz wichtig für dich ist es, dass du dir darüber im Klaren bist, dass du bei jedem paysafecard Bonus die sogenannten Bonusbedingungen erfüllen musst. Diese stellen klar, welche Voraussetzungen du erfüllen musst, damit der Bonus auch tatsächlich zur Auszahlung kommt.

Bei jedem Sportwetten Anbieter ist es so, dass du das Geld vom Bonus nur auf Wetten mit einer bestimmten Mindestquote setzen darfst. Das kann zum Beispiel eine Quote von 1,5 oder von 2,0 sein. Damit soll vermieden werden, dass die Kunden nur Wetten abschließen, die mit fast 100-prozentiger Sicherheit gewinnen werden.

Außerdem wird es so sein, dass du eine bestimmte Anzahl von Wetten abschließen musst. Zum Beispiel musst du jede Gratis Wette 3 Mal oder 5 Mal umsetzen.

Weiters ist es entscheidend, dass du den Bonus innerhalb von einer bestimmten Zeitspanne freispielst. Das können 30 Tage, doch auch 90 Tage oder auch nur ein paar Wochen sein.

Manchmal sind bestimmte Wetttypen wie Kombiwetten oder Systemwetten von den Bonusbedingungen ausgeschlossen. Bei den meisten Buchmachern jedoch eher nicht.

Die Bonusbedingungen findest du immer auf der Website, sie sind beim Bonusangebot stets verlinkt. Lies sie dir unbedingt durch, damit du weißt, was auf dich als Kunden zukommt.

Profi-Tipps zum Bonus abstauben

Wir möchten dir noch ein paar Tipps in Bezug auf deinen paysafecard Bonus mit auf den Weg geben.

  1. Sicher dir einen Willkommensbonus nach dem anderen, indem du dich bei möglichst vielen Buchmachern registrierst, die Sportwetten mit paysafecard anbieten. Das sind ziemlich viele, sodass du eine große Auswahl hast. Nutze jeden Willkommensbonus.
  2. Wette bei einem Anbieter, der attraktive Reload Bonusse anbietet. So profitierst du in regelmäßigen Abständen von extra Wett Credits, die dein Guthaben erhöhen.
  3. Halte dich unbedingt an die Umsatzbedingungen. Lies sie dir vor, damit du weißt, auf was du achten musst. Setze die Bedingungen um, damit du den Bonus mit Sicherheit bekommst.
  4. Wette bei einem Anbieter, der regelmäßig einen Cashback Bonus anbietet. So bekommst du dein verlorenes Geld wieder zurück.
  5. Achte auf Angebote für Live Wetten. Oft gibt es für Live Wetten spezielle Promotion, die du in Anspruch nehmen kannst. Fast jeder Buchmacher bietet mittlerweile Live Wetten an.

So haben wir die Wettanbieter mit Paysafecard getestet

Du interessierst dich sicherlich, wie wir darauf gekommen sind, dass die von uns ausgewählten Anbieter unserer Meinung nach die besten Sportwetten Anbieter mit paysafecard sind. Unsere Liste ist tatsächlich kein Zufall. Wir legen strenge Kriterien an, anhand derer wir die Buchmacher bewerten und so zu einem Ergebnis kommen und das gilt auch für die Anbieter von Paysafecard Sportwetten.

Akzeptiert der Buchmacher paysafecard?

Icon 1Wir gehen auf die Website des Wettanbieters und sehen uns die Seite mit den Zahlungsmethoden an. Wir schauen nach, ob er Zahlungen mit paysafecard akzeptiert. Wenn das der Fall ist, ist das ein eindeutiger Pluspunkt, der sich positiv auf unsere Bewertung auswirkt.

Ist der Buchmacher authentisch?

2 iconGanz wichtig in der Online Welt ist die Authentizität. Deswegen achten wir darauf, dass bei den Wettanbietern alles mit rechten Dingen zugeht. Sie müssen eine gültige Lizenz aufweisen und Hilfestellungen bei problematischem Wettverhalten anbieten.

Bonusse und Umsatzbedingungen

3 IconNatürlich betrachten wir auch den Sportwetten Bonus eingehend. Er sollte eine gewisse Höhe haben, die ihn attraktiv macht. Des Weiteren sollten die Umsatzbedingungen auch dann fair und machbar sein, wenn du bei Sportwetten paysafecard benutzt.

Quoten und Wettmärkte

4 iconFür dich als Tipper ist es von Interesse, dass dein gewählter Buchmacher, bei dem du mit paysafecard Sportwetten tätigen willst, gute Quoten anbietet. Deswegen schauen wir uns diese stichpunktartig genauer an. Genauso achten wir darauf, dass es eine ausreichende Anzahl an Sport- und Wettmärkten auf der Website gibt.

Auszahlung mit paysafecard – Entstehen Kosten?

Lange Zeit war eine Auszahlung nicht möglich. Das hat sich mittlerweile geändert. Denn du kannst bei Sportwetten mit paysafecard nun auch Auszahlungen vornehmen. Allerdings landen diese nicht auf einer physischen oder virtuellen Karte. Doch du kannst dir deinen Gewinn auf my paysafecard auszahlen lassen. Dort musst du ein Konto eröffnen. Du kannst auch ohne Konto Einzahlungen vornehmen, doch für Abhebungen musst du dich da registrieren.

Wenn du Geld darauf transferieren willst, dann gehst du beim Buchmacher einfach auf die Auszahlungs-Seite. Dort wählst du als Zahlungsmethode paysafecard aus und gibst den gewünschten Betrag ein. Wenn du auf Bestätigen klickst, wird die Überweisung durchgeführt.

Das Geld landet schnell auf my paysafecard. Dieses Konto kannst du jederzeit für Einzahlungen bei anderen Anbietern oder in Online Shops verwenden, in denen dieses Zahlungsmittel akzeptiert wird.

Gebühren bei paysafecardSowohl Einzahlungen als auch Auszahlungen sind normalerweise gebührenfrei. Allerdings kann es trotzdem zu Kosten kommen. Wir verraten dir, in welchen Situationen Gebühren auf dich zukommen können.paysafecard erhebt bei Inaktivität Bereitstellungsgebühren. Bei einer normalen Karte sind das 3 Euro pro Monat ab dem 7. Monat ohne Transaktionen. Wenn du ein Konto hast, fallen erst ab dem 13. Monat Bereitstellungsgebühren in Höhe von 2 Euro monatlich an. Wenn du einen Rücktausch möchtest, musst du 7,50 Euro dafür zahlen. Diese Kosten werden vom Auszahlungsbetrag abgezogen.
Limits bei paysafecardBei einer normalen paysafecard ohne Konto kannst du maximal Karten um 50 Euro erwerben. Höhere Werte pro Karte kannst du nicht kaufen. Überlege dir daher, dir ein Konto zu eröffnen. Denn dann kannst du auch höhere Werte kaufen, um mehr Geld beim Buchmacher einzuzahlen. Bedenke, dass das maximale Payout jährlich bei 30.000 Euro liegt. Wenn du mehr Geld mit deinen Sportwetten machst, dann musst du auf alternative online Bezahlmethoden ausweichen.

Paysafecard im Vergleich mit der Banküberweisung

Das Bezahlen mit paysafecards für eine Wette ist sehr beliebt. Doch das ist keinesweg die einzige Möglichkeit. Es gibt noch viele weitere Optionen, wie Kreditkarten oder Skrill und Neteller. Wettanbieter mit Paypal gibt es auch. Zu den beliebten Tipps gehört auch, ganz klassisch die Banküberweisung zu benutzen. Schauen wir uns diese doch mal an, wie sie im Vergleich mit einer paysafecard abschneidet.

paysafecard

  • Anonymität, da du keine persönlichen Daten oder Kreditkartennummern angeben musst
  • Kontrolle über die Ausgaben, da es ein Prepaid Zahlungsmittel ist
  • Gibt es an jeder Tankstelle und auch im Internet zu kaufen
  • Monatliches Limit von 100 Euro für normale Nutzer
  • Strafgebühren, wenn du dein Guthaben nicht verbrauchst

Im Vergleich mit der Banküberweisung

  • Wenn du mobiles Banking hast, kann du jederzeit überweisen und hast einen Überblick über deine Zahlungen
  • Es gibt kein monatliches Limit, sofern du genug Geld zur Verfügung hast
  • Es gibt keine Strafgebühren, wenn du mal eine Zeit lang nichts überweisen willst
  • Keine Anonymität, da du deine Bankdaten und deinen Namen angeben musst
  • Eventuell tätigst du größere Zahlungen, als du ursprünglich wolltest

Ein my paysafecard Konto als Überblick für deine Einsätze bei Wettanbietern

Wenn du dich für ein Konto von paysafe entschieden hast, dann hast du eine gute Wahl getroffen. Wir empfehlen dir in diesem Fall, deine my paysafecard Kontos dafür zu benutzen, dass du immer einen guten Überblick darüber hast, welche Einsätze du bei welchem Sportwetten Anbieter getätigt hast.

paysafecard anmelden notebook

Wer Wettanbieter mit Paysafecard nutzen möchte, muss sich nicht zwingend bei Paysafecard anmelden. (Screenshot paysafecard.com)

Denn so weißt du über deine Geldflüsse immer Bescheid. Du riskierst nicht, zu viel auszugeben, obwohl du das vermeiden wolltest. Mit so einem Überblick hast du jederzeit eine übersichtliche Aufstellung über deine Kontobewegungen. Nutze dazu am besten die App von paysafe oder nutze dein Konto am Laptop oder am PC.

Einzahlung und Auszahlung mit der paysafecard App

Wenn du gerne dein Smartphone für Sportwetten benutzt, dann pass jetzt genau auf: Denn es gibt eine eigene mobile App, die du für Sportwetten mit paysafecard benutzen kannst. Natürlich nicht nur für die Paysafecard Wettanbieter, sondern auch für Online Shops und andere Händler.

Die App von paysafe erlaubt es dir, Verkaufsstellen für die Karte in deiner Nähe zu finden. Das Tolle ist zudem, dass du jede Zahlung immer übersichtlich im Blick hast. Außerdem kannst du sogar ohne den 16 stelligen Pin Code zahlen, indem du deine App per paysafecard direkt an einer Verkaufsstelle aufladen. Weiters ist es möglich, dass du per QR-Code in Webshop zahlen kannst. Du musst bloß den QR-Code scannen und schon kannst du deine Zahlung mit deinem Guthaben tätigen.

Die App gibt es sowohl für Android- als auch für iOS-Geräte. Wenn du eines dieser Betriebssysteme nutzt, dann kannst du die App nutzen. Lade sie einfach im App Store oder bei Google Play herunter und installiere sie. Vergiss jedoch nicht, dein Smartphone zu sperren, damit niemand an dein my paysafecard Konto kommen und Unfug treiben kann.

Vorteile und Nachteile des Bezahlens mit der paysafecard

Wenn du mit der Zahlungsmethode paysafecard bei deinem Top Sportwetten Anbieter bezahlen willst, dann solltest du dir im Klaren darüber sein, dass es hier wie bei allen anderen Zahlungsmethoden auch sowohl Vorteile als auch Nachteile gibt. Du solltest sie kennen, denn so vermeidest du Unannehmlichkeiten, die durch Unwissen auftreten können. Lies dir jetzt durch, was für und was gegen die paysafecard als Zahlungsmittel spricht.

Vorteile

  • Sicheres Bezahlen, da du keine Daten eingeben musst
  • Du kannst den Betrag auf der Guthabenkarte selber auswählen
  • Die paysafecard ist auch im Ausland nutzbar
  • Die Zahlungen werden sehr schnell verbucht
  • Mit der 16 stelligen Pin bist du vor Hackern geschützt
  • Du kannst jederzeit dein Konto sperren lassen

Nachteile

  • Es ist kompliziert, den Unlimited-Status zu erhalten
  • Wenn dein Guthaben aufgebraucht ist, dann kannst du nicht mehr zahlen
  • Das Geld ist weg, wenn du die Karte verlierst
  • Diebstahl ist möglich, wenn jemand an deinen Pin Code gelangt
  • Strafgebühren bei Inaktivität sind möglich
  • Nicht jeder Buchmacher ist ein Paysafecard Wettanbieter

Achte beim Eröffnen des paysafe Kontos auf gesetzliche Bestimmungen

Das hört sich jetzt kompliziert an, aber wir meinen damit einfach, dass du volljährig sein musst. Du kannst nur dann einen Account eröffnen und Ein- und Auszahlung vornehmen, wenn du mindestens 18 Jahre als bist. Wenn du jünger bist, musst du bis zur Volljährigkeit warten.

Außerdem musst du sowieso 18 Jahre oder älter sein, um dich bei einem Wettanbieter zu registrieren. Erst ab diesem Alter sind Sportwetten überhaupt erlaubt. Halte dich unbedingt daran. Denn wenn du es nicht tust, kannst du Ärger mit der Justiz bekommen. Im schlimmsten Fall gewinnst du einen Haufen Geld mit deinen Wetten, darfst es aber nicht behalten, weil das Wetten illegal war. Pass da also ganz genau auf.

Vorsicht vor Betrügern bei paysafecards

Wir wollen dir nicht verschweigen, dass es manche Betrüger auf die Nutzer von paysafecard abgesehen haben. Dazu gehören Leute, die deine physischen Karten stehlen wollen. Dies geschieht oft nach dem Kauf an der Tanke oder beim Supermarkt. Achte in diesen Situationen also gut auf deinen Einkauf.

Weiters gibt es das Übel der Pishing-Mails. Diese werden leider auch im Namen von paysafecard versendet. Du solltest immer misstrauisch sein, wenn du solche Mails bekommst. Klicke niemals auf Links, wenn der Absender unklar ist. Nimm dazu am besten die offizielle Adresse von paysafecard in dein Adressbuch auf, damit du immer weißt, wenn du eine Mail von ihnen bekommst.

Wenn du verdächtige Aktivitäten auf deinem my paysafecard Konto feststellst, dann überprüfe, ob es sich um einen Betrugsfall handeln könnte. Es kann auch harmlos sein, vielleicht wurde nur eine regelmäßige Zahlung abgebucht, auf die du vergessen hast. Wenn es jedoch ernst wird, dann lasse sofort dein Konto sperren.

Hier kannst du eine paysafecard kaufen

Wenn du noch nicht zu den Kunden von paysafecard gehörst, dann fragst du dich vielleicht, wo du diese Karten denn bekommen kannst. Am einfachsten ist online. Dazu gehst du einfach in den epin Online Shop und kaufst dir eine Karte mit deinem gewünschten Guthaben.

Doch auch offline findest du Angebote für die paysafecard. Du bekommst sie in Tankstellen wie Esso oder in Supermärkten wie REWE. Ein Kauf ist auch an vielen Kiosken und Poststellen möglich.

Nutze den Chat-Bot von paysafe

paysafe hat einen innovativen Chat-Bot ins Leben gerufen, der Lara heißt. Diesen kannst du benutzen, wenn du Fragen hast. Dort kannst du dich auch verifizieren lassen. Lara hilft dir weiterhin, wenn du irgendwo nicht weiterweißt. Sie empfiehlt dir dann Artikel aus der Redaktion, die alle nötigen Informationen enthalten.

Gib aber keine sensiblen Daten ein. Diese solltest du niemandem weitergeben, schon gar keinem Chat-Bot.

Um gut mit Lara zu kommunizieren, halte dich an ein paar Regeln.

  1. Kurze und klare Nachrichten
  2. Nur eine Frage auf einmal
  3. Kein Dialekt
  4. Keine seltenen Wörter verwenden

Zusammenfassung

fazit iconJetzt hast du einen guten Überblick über paysafecard und alle mit ihr verbundenen Funktionen bekommen. Wir denken, dass es gerade für Sportwetten eine gute Möglichkeit ist, eine Einzahlung mit Paysafecard vorzunehmen. Da es viele paysafecard Wettanbieter gibt, kannst du deine Karten bei zahlreichen Wettanbietern benutzen.

Es gibt einige Vorteile wie Schnelligkeit und eine sichere Verschlüsselung sowie Datenschutz, die die Nachteile wie Verlustgefahr oder Strafgebühren aufwiegen. Es gibt also keinen echten Grund, keine paysafecard zu verwenden.

Insgesamt finden wir, dass das Zahlen mit paysafecard bei Sportwetten eine sehr gute Alternative zu herkömmlichen Zahlungsmitteln ist. Du hast noch weitere Fragen zum Thema Sportwetten mit Paysafecard? Dann zögere nicht und sprich uns an. Wir helfen dir gerne.

FAQ

Nein, es ist nicht möglich, den Karten Pin zu hacken. Denn nur du kennst die Nummer. Andere haben keinen Zugriff darauf, gerade, wenn du eine physische paysafe gekauft hast. Bei digitalen ist es theoretisch denkbar, doch hat paysafe eine Reihe von Maßnahmen getroffen, die es den Hackern verdammt schwermacht.
Ja, eine paysafecard Auszahlung ist möglich. Allerdings kann die Auszahlung nicht auf eine physische Karte gehen. Dafür musst du dich bei den my paysafecard Kontos anmelden und einen Account eröffnen. Wenn das getan ist, kannst du mit der paysafecard wetten und wenn du keine Lust mehr hast, buchst du die Zahlungen einfach zurück auf die paysafecard, indem du eine Auszahlung beantragst.
Eine Antwort auf diese Frage ist gar nicht so einfach. Denn bei wem du mit paysafecard Sportwetten am besten erledigen kannst, ist von Person zu Person verschieden. Wenn du eine Antwort willst, dann frag dich, was dir wichtig ist. Ein hoher Willkommensbonus? Viele Wettmärkte? Top Quoten? Die Sicherheit bei einem Buchmacher? Viele Sportmärkte? Wenn dir das klar ist, dann mach einen Vergleich mit unserer Liste und du findest den besten paysafecard Wettanbieter in Österreich.
Wenn der Wettanbieter seriös ist, dann schon. Er sollte eine gültige Lizenz haben und sich an Recht und Gesetz halten. Lies dir dazu am besten unsere Testberichte durch und vertraue unseren Übersichten! Denn wir führen nur Wettanbieter mit Paysafecard auf, die zuverlässig und vertrauenswürdig sind und einen guten Ruf haben. Eine Einzahlung mit der paysafecard selber ist absolut sicher, außerdem bietet sie dir Anonymität.
Solche speziellen Angebote gibt es nicht. Also keine Sportwetten exklusiv für Kunden von paysafecard. Aber natürlich steht dir jedes Wettangebot offen, sofern die Buchmacher paysafecard akzeptieren. In der Tat ist diese Zahlungsmethode unter Bookies sehr weit verbreitet, sodass du keine Probleme bekommen sollest, dein Wettkonto mit Wett Credits zu füllen und nach Lust und Laune zu wetten.
Wenn du ohne Konto eine paysafecard kaufst, kannst du Einzahlungen in Höhe von maximal 50 Euro tätigen. Wenn du mehr Einzahlungen machen willst, dann musst du mehrere paysafecards kaufen. Die Alternative: Du erstellst ein Konto bei my paysafecard, dann hast du höhere Limits!
Wenn du komplette Anonymität willst, dann musst du das nicht tun. Du kannst einfach eine paysafecard an der Tanke kaufen und mit dem Pin Code für eine Wett Credits Freigabe sorgen. Allerdings brauchst du im Gewinnfalle doch irgendwo ein Konto. Das kann eine E Wallet sein, ein Bankkonto oder eben ein my paysafecard Konto. Du wirst dann nicht umhin kommen, deine realen Daten anzugeben.
Zu den besten Tipps gehört es, dass du den kompletten Betrag deiner paysafecard einzahlst. Denn sonst drohen Strafgebühren nach einer gewissen Zeit! Außerdem solltest du dir die App zulegen, denn damit wird alles einfacher. Weiters ist ein my paysafecard Konto nützlich, weil du so auch Auszahlungen erhalten kannst. Lies dir zudem unbedingt die AGB von paysafe durch. Die Inhalte können wichtig sein, falls einmal ein Problem auftaucht.
Einzahlung mit Paysafecard sind nicht bei jedem Wettanbieter möglich. In der Regel stellt der Sportwettenabieter seine Zahlungsmöglichkeiten schon vor der Anmeldung auf der Webseite da. Du findest aber alle Wettanbieter mit Paysafecard in unserer Übersicht.