Skip to main content

mybet App

20bet LogoEigentlich sollte man ja annehmen, dass ein so bekannter Wettanbieter wie mybet auch eine mybet App für iOS und Android präsentiert. Vielleicht liegt es daran, dass man länger nicht am Markt war und erst im Frühjahr 2020 wieder zurückgekehrt ist, aber aktuell kannst du nur die mobile Webseite für mobile mybet Sportwetten nutzen.

Vorteile von mybet

  • Traditionsreicher Name
  • Gutes Programm und Quoten
  • Neukundenbonus
  • PayPal für Zahlungen

Nachteile von mybet

  • Neuer Betreiber
  • Keine mybet App

Für welche Systeme gibt eine mybet App?

Wir sind uns ziemlich sicher, dass es früher eine mybet App für die verschiedenen Betriebssysteme gegeben hat, nutzbar auf dem Smartphone oder Tablet. Aktuell ist keine zu finden, sowohl auf der mybet Webseite als auch in den verschiedenen App Stores. Nicht selten haben neue Wettanbieter zu Beginn keine App im Angebot. Der Suchbegriff mybet führt also zu keinem Ergebnis. Die mobile Webseite (kann auch als Web App bezeichnet werden), die man über den Browser öffnet und die man sich für zukünftige Zugriffe speichern sollte, ist die logische Alternative. So gesehen fehlt nichts. Wir würden allerdings nicht ausschließen, dass es in naher oder in ferner Zukunft wieder eine mybet App geben wird. In diesem Zusammenhang soll kurz der Hinweis erfolgen, dass mybet einen neuen Betreiber hat, das, was vor Jahren noch für mybet sprach, also vor allem die Vorteile, jedoch auch eventuelle Nachteile, kann schon aus diesem Grund nicht mehr gelten. Aus verschiedenen Gründen zog man sich vom Markt der Sportwetten zurück, die Marke wurde verkauft und im Frühjahr 2020 gab es mybet wieder. Nur halt ohne App.

Mybet App Google Play Store

Die Mybet App im Google Play Store.

Android App

Eine Android App zum Download findet man entweder auf der Webseite des Wettanbieters oder in einem offiziellen App Store. In diesem Falle wird meist der Google Play Store genommen. Wir haben ihn besucht, mybet als Suchbegriff angegeben und keine Ergebnisse angezeigt bekommen. Ebenso auf der Website war nichts zu entdecken, auch kein Hinweis, ob es zukünftig wieder eine mybet App geben wird. Bei Android muss man sich ein Datenpaket herunterladen, welches zur Verfügung gestellt werden muss. Unbekannte Quellen müssen dazu unter Einstellungen zugelassen sein auf dem Smartphone oder auf dem Android Tablet. Das ist für manche Nutzer eventuell etwas kompliziert, auch aus diesem Grund verzichten manche Online Buchmacher auf Android Apps für Smartphone oder Tablet und bieten lieber eine Web App. Ob dies tatsächlich der Grund ist, weshalb der hier vorgestellte Online Buchmacher aktuell keine Applikation für mobile Geräte präsentiert, wissen wir nicht.

iOS App/ Apple

Früher führte der Suchbegriff mybet im offiziellen App Store auf dem iPhone und auf dem iPad unserer Meinung nach zu einem Ergebnis. Nachdem der Betreiber gewechselt hatte, wurde auch die App vom Markt genommen, denn für einen längeren Zeitraum gab es diesen Wettanbieter nicht, deshalb dürfte kein mybet App Download möglich sein. Dass mybet nicht verfügbar ist, hat sich erst im Frühjahr 2020 geändert. Und seit damals ist keine App in den App Store aufgenommen worden. Der Weg über den Browser Safari zur Web App ist logisch und kann empfohlen werden. Selbst wenn es irgendwann eine App geben sollte, wäre dieser Weg eine logische Alternative und müsste weiterhin bei vielen Kunden beliebt sein.

Die Registrierung bei mybet über die Web App

Öffnest du die mybet Webseite über Smartphone oder Tablet, kannst du oben auf der rechten Seite des Bildschirms auf Registrieren klicken. Ein neues Fenster öffnet sich und innerhalb von vier Schritten eröffnest du dein Konto. Es beginnt mit der Eingabe deiner Mail-Adresse, dann legst du ein Passwort fest und deine Handynummer musst du ebenfalls angeben. Das alles ist bei der Web App nicht anders, als wenn du an einem normalen Computer sitzt.

  1. Mach die ersten Angaben
  2. Klicke auf Eingabe starten
  3. Gib persönliche Informationen an
  4. Klicke auf Weiter
  5. Bestätige deine Angaben
  6. Die Chance auf den Bonus besteht
  7. Eröffne dein Konto bei mybet

So funktioniert die mobile Einzahlung bei mybet

Einer der Vorzüge von mybet ist, dass Zahlungen über PayPal möglich sind. Das wird nicht grundlos offensiv von diesem Wettanbieter selbst betont. Das Prinzip der Einzahlung und der Auszahlung ist natürlich nicht anders, als wenn du an einem normalen Laptop sitzen würdest. Das können wir im Grunde für jede Überschrift in diesem Artikel so annehmen.

  1. Gehe in den Kontobereich
  2. Klicke auf Einzahlung
  3. Wähle das Zahlungsmittel aus
  4. Mach alle notwendigen Angaben
  5. Gib einen Betrag an
  6. Bestätige deine Zahlung
Zahlungsmittel Mybet App

Alle verfügbaren Zahlungsmittel über das Handy.

Wir erwähnt sind Zahlungen mit PayPal bei mybet möglich, aber auch mit diversen anderen Methoden. Besonderheiten gibt es unseren Beobachtungen nach zwar keine, aber das ist nichts, was man negativ anmerken muss. Ein eigener Bereich für dir Einzahlung kann nur genutzt werden, wenn man zuvor eingeloggt ist. Allgemein betrachtet gibt es sicherlich Wettanbieter, bei denen eine noch größere Vielfalt bezüglich der Optionen für die Einzahlung und für die Auszahlung besteht als hier. Aber das, was wir vorgefunden haben, hat uns überzeugt. Vor allem natürlich PayPal, eines der beliebtesten Zahlungsmittel in Österreich.

mybet Web App: Aufbau und Menüstruktur

Verschiedene Töne von Blau und eine weiße Schrift dominieren die mybet Webseite bzw. Web App, egal mit welchem Gerät man auf sie zugreift. Beim mobilen Zugriff siehst du direkt Werbung für den Wettbonus der Neukunden bis zu 100 Euro, den Hinweis auf PayPal nur für Sportwetten (dabei gibt es kein mybet Casino) und diverse Bereiche mit den Stichworten Top Fußball, Top Tennis, Top Basketball und so weiter. Einige Beschreibungen waren überraschend auf Englisch, zum Beispiel Table Tennis anstatt Tischtennis. Du kannst immer eine Wahl treffen, siehst wichtigste sportliche Ereignisse mit entsprechenden Quoten direkt auf dem Display. Unten finden sich die Stichworte Suche, Live, Sportarten, Meine Wetten und Einsatz. In einem anderen Menü oben links auf dem Display werden dir alle aktuellen Aktionen und Sportwetten Promos angezeigt. Außerdem erfährst du alles über mybet, kannst den Live Chat nutzen und auf Verantwortungsbewusstes Spielen klicken. Das macht alles einen guten Eindruck. Doch das erwähnte Menü hat im Vergleich recht wenig Inhalt. Zumindest waren wir im ersten Moment ein wenig überrascht.

Wettschein und Wettabgabe

Unten auf der mobilen Webseite von mybet siehst du zwar das Stichwort Meine Wetten, jedoch nicht den Wettschein. Der entsteht quasi, wenn du auf eine Quote klickst. Du siehst ihn direkt auf dem Bildschirm, machst eine Angabe zu dem von dir gewünschten Betrag und klickst auf Wette platzieren.

Mybet App Wettschein

Der mobile Wettschein von Mybet ist übersichtlich gestaltet.

Oder du löscht den Wettschein wieder. Wenn ein Cash Out möglich ist, erkennst du dies bereits hier. Eine gesetzte Wette wird dann unter Meine Wetten gelistet sein. Dieses Prinzip kann man schnell begreifen. Ein erfahrener Freund der Sportwetten wird sich hier ebenso gut zurecht finden wie ein Neuling.

Das mobiles Wettprogramm von mybet

Die Sportarten, die man direkt auf dem Bildschirm eines Smartphones sieht, wenn man die Mobile mybet Webseite öffnet, sind Fußball, Tennis, Basketball und Tischtennis bei unserem Test gewesen. Die Premier League, die La Liga, die Serie A, die Süper Liga – sie standen bei Fussball Wetten im Fokus, etwas überraschend nicht die Bundesliga in Deutschland aber auch nicht die Bundesliga in Österreich.

Startbildschirm Mybet App

Startbildschirm der Mybet App auf einem Android Handy. Alle wichtigen Funktionen sind mit nur einem Klick erreichbar.

Eine Wette auf ein Match, auf die Anzahl von Toren, ob Beide Teams treffen und auf die Doppelte Chance waren ebenfalls nur einen Klick entfernt. Eine Übersicht der Sportarten von mybet ist unten auf dem Display verfügbar. Sie ist lang, beinhaltet auch exotische Optionen wie Netball und Gaelic Sports. Alles ist verfügbar, jede Möglichkeit auf einen Einsatz. Auch Unsere Specials. Was genau hier bei mybet erwartet werden kann, ist schwer zu prognostizieren, denn das Angebot wechselt.

Cash Out beim mobilen Zugriff

Ein Cash Out ist bei mybet möglich. Das siehst du bereits wenn du deine erste mobile Sportwette abgibst. Auf der linken Seite des Displays wird dann auf einem grünen Hintergrund das entsprechende Stichwort zu sehen sein. Es bedeutet, dass die Wette frühzeitig beendet werden kann, solltest du dies wünschen. Man vermeidet so Verluste als strategisch denkender Freund der Sportwetten oder man generiert frühzeitig einen Gewinn. Der Vorgang empfiehlt sich vor allem, wenn man auf einen Außenseiter gesetzt hat und dieser liegt tatsächlich beispielsweise in einem Fußballspiel in Führung. Ein Klick auf den Cash Out, der angezeigte Betrag ist verfügbar und kann von dir aktiviert werden.

100 € als Wettbonus über die mobile Webseite bei mybet

Bei mybet gibt es keinen speziellen Bonus nur für den mobilen Zugriff. Das könnte damit in einem Zusammenhang stehen, dass es keine mybet App aktuell gibt. Wird irgendwann wieder eine eingeführt, könnte der Wettanbieter auf diese aufmerksam machen wollen. Aktuell kannst du als neuer Kunde 100 % bis zu einem Betrag von 100 Euro erhalten. Wobei in der Vergangenheit auch mal mehrere Einzahlungen belohnt worden sind zu unterschiedlichen Prozentzahlen.

Bonusaktionen Mybet App

Hier eine Übersicht über die mobilen Bonusaktionen von Mybet.

Egal ob Gratiswetten oder Wettgutschein: bei mybet besteht die Möglichkeit auf die mobile Aktivierung und die auf die mobile Umsetzung, so wie es allgemein üblich ist. Diverse Tipps Spiele sind in Erfahrungen nach immer mal wieder möglich, vor allem rund um bedeutende sportliche Ereignisse. Teilnahme und Umsetzung von Gewinnen sind selbstverständlich über die hier beschriebene mobile Webseite möglich.

Hilfe – Der mobile Zugriff auf mybet funktioniert nicht mehr

Auch ohne mybet App kann es natürlich zu Problemen bei einem Zugriff über den Tablet PC oder über das Smartphone kommen. Meist ist einfach nur die falsche Eingabe einer Adresse der Grund, weshalb wir empfehlen, dass du dir die hier beschriebene Seite einfach speicherst. Favoriten oder der Home Bildschirm bieten sich an, wo dann das entsprechende Logo zu sehen sein wird. Öffnet sich die Seite nicht, obwohl alles korrekt ist und vielleicht sogar zuvor gespeichert wurde, könnte das Internet der Grund sein. Wenn es nicht verfügbar ist, kannst du natürlich bei diesem Online Buchmacher auch keine Sportwetten tätigen. Versuche einfach mal eine andere Webseite zu öffnen oder deine Mails abzurufen. Klappt dies alles, liegt das Problem wohl beim Anbieter. Dann muss man Geduld haben, wobei wir eigentlich davon ausgehen, dass in einem solchen Falle auf der Webseite ein Hinweis zu sehen sein wird. Natürlich kannst du auch den Support kontaktieren. Vielleicht per Mail von deinem Smartphone aus.

mybet App – Anders als früher gibt es keine

Mybet App Icon

Wir konnten keine mybet App für diesen Test entdecken und das hat uns ein bisschen überrascht. Wir waren eigentlich schon der Meinung, dass ein führender deutschsprachiger Wettanbieter die Möglichkeit auf Sportwetten per App anbietet. Nun muss man allerdings sagen, dass dieser Online Buchmacher erst seit dem Frühjahr des Jahres 2020 wieder im Netz ist. Früher hat es fraglos eine App gegeben, dessen sind wir uns sicher. Aber eine neue App muss ebenso wie eine neue Webseite erst einmal erstellt werden. Und die mobile Webseite, die man über den Browser öffnen kann, ist in diesem Falle so funktional wie optisch ansprechend. Und vom Inhalt her gibt es auch nichts zu kritisieren. Das ist selbstverständlich, schließlich ist alles von der normalen Webseite in einer optimierten Form vorhanden. Also konnte man davon ausgehen, dass alle Sportarten, alle Optionen für den Einsatz, jeder Bonus, jeder sonstige Vorteil, alle Zahlungsmöglichkeiten vorhanden sind. Und genau das war der Fall. Haben wir eine mybet App vermisst? Eigentlich nicht. Natürlich kommt man ohne aus. Und ob man eine App nutzen würde, wenn es die mobile Webseite gibt und sofern diese überzeugt, ist von Kunde zu Kunde natürlich unterschiedlich. Aber wenn mybet früher für Apps bekannt war, dann erwarten viele Kunden diese kleinen Programme für ihr Smartphone und für ihren Tablet PC. Aber wenn es diese gibt, müssen sie auch überzeugen. Vielleicht wird also noch ein bisschen Zeit vergehen, dann kannst du dir wieder eine mybet App herunterladen. Eigentlich gehen wir davon aus, können aber nichts garantieren. Aktuell bist du hier dennoch gut aufgehoben. Denn dass dieser Online Buchmacher grundsätzlich zu empfehlen ist, steht außer Frage. Sportwetten Apps sind ohnehin nicht überall verfügbar. Eine mobile App ging schon.

FAQ

Eine mybet App konnte in diesem Test nicht beurteilt werden. Die mobile Webseite, die man über den Browser öffnet, hat überzeugt.
Eine mybet App gab es früher, aktuell gibt es keine. Das kann sich auf Dauer wieder ändern.
Eine mybet App für Android kann weder auf der Webseite noch im Google Playstore heruntergeladen werden. Das ist auf Dauer vielleicht wieder möglich, früher gab es nämlich eine Android App.
Eine mybet App hätte den Vorteil des mobilen Zugriffs und auf Sportwetten von unterwegs. Das hat die mobile Webseite, die man über den Browser öffnen, allerdings auch. Wenn man sie sich Speicher, wirkt alles fast wie bei einer echten App.
Zum Thema Datenverbrauch einer mybet App können wir hier keine Angaben machen, weil es keine App von diesem Online Buchmacher gibt. Normale Sportwetten sind allerdings kein Problem in diesem Zusammenhang. Das wären höchstens Streams. Die werden aktuell aber nicht für die mybet Sportwetten geboten.
Den Wettschein siehst du in dem Moment bei mybet, wenn du auf eine Quote geklickt hast bei einem Zugriff mit deinem Smartphone.

Alle Tests und Erfahrungsberichte von Mybet

MyBet TestTestbericht
GesamtbewertungMyBet Erfahrungen
WettbonusMyBet Bonus
AppMyBet App